Raumfahrtversicherung: Lösung

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

Business & Solutions

Raumfahrt - Munich Re

Munich Re Lösung

Raumfahrt

Gerade bei der Versicherung von Satelliten mit komplexen und neuartigen Nutzlasten spielen die Raumfahrtexperten von Munich Re ihr Knowhow und ihre Erfahrung aus. Denn bei den im Orbit bisher unerprobten Satelliten stellt sich immer wieder die Frage nach der Versicherbarkeit. Hier ist viel Engagement und das richtige Gespür nötig, um anhand der technischen Spezifikationen der Hersteller, der technischen Präsentationen, der vielen Abstimmungen mit dem Hersteller, dem Betreiber und dem Makler alle Mosaiksteine zu sammeln, die letztendlich in die Ausgestaltung der Deckung einfließen. Allein die gründliche Risikoprüfung verbessert die Erfolgschancen des gesamten Projekts.

Die Raumfahrtversicherung wird grob in drei Deckungsformen unterteilt, die den Phasen von der Vorbereitung über den Start bis hin zum Betrieb der Satelliten im Orbit folgen. Dementsprechend bietet Munich Re folgende Deckungen:

  • Prelaunch-Versicherung
  • Launch-Versicherung und
  • In-Orbit-Versicherung


Die Lösungen werden individuell den Bedürfnissen des jeweilen Versicherungsnehmers angepasst und können neben Sachschäden auch Einnahmeverluste abdecken.

Munich Re Touch

Touch Raumfahrt - Munich Re

Touch Raumfahrt

Ist der Satellit erst einmal im Orbit, lässt sich nichts mehr reparieren. Lernen Sie, worauf es bei der Versicherung von Raumfahrtrisiken ankommt.


Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.