Corporate Governance

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

Unternehmen

Corporate Governance

Corporate Governance steht für eine verantwortungsvolle, auf langfristige Wertschöpfung ausgerichtete Unternehmensführung und -kontrolle. Dabei wollen wir insbesondere das Vertrauen der Anleger, der Kunden, der Mitarbeiter und der Öffentlichkeit fördern. Daneben sind eine effiziente Arbeit in Vorstand und Aufsichtsrat, eine gute Zusammenarbeit zwischen diesen Organen und mit den Mitarbeitern der Unternehmen sowie eine offene und transparente Unternehmenskommunikation für uns von hoher Relevanz.

Unser Verständnis: Corporate Governance Bericht

Corporate Governance steht für eine verantwortungsvolle, auf langfristige Wertschöpfung ausgerichtete Unternehmensführung und -kontrolle.

Zusammengefasste Erklärung zur Unternehmensführung gemäß § 289a HGB und § 315 Absatz 5 HGB für das Geschäftsjahr 2016

Die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München (Münchener Rück AG) hat als börsennotierte Aktiengesellschaft und als Mutterunternehmen im Sinne des § 289a Absatz 1 Handelsgesetzbuch (HGB) folgende Erklärung zur Unternehmensführung und Erklärung zur Unternehmensführung für den Konzern gemäß § 289a und § 315 Absatz 5 HGB abgegeben:

Entsprechenserklärungen zum DCGK

Entsprechenserklärungen von Vorstand und Aufsichtsrat der Münchener Rück AG gemäß § 161 Aktiengesetz.

Satzung

Das deutsche Aktiengesetz schreibt für Aktiengesellschaften eine Satzung vor. Die Satzung bestimmt unter anderem die Firma und deren Sitz, die Höhe des Grundkapitals und die Zahl der Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Vorstand

Alle Mitglieder, Verantwortungsbereiche und die Vergütung des Vorstands der Münchener Rück AG auf einen Blick.

Aufsichtsrat

Alle Mitglieder, die fünf Ausschüsse und die Vergütung des Aufsichtsrats.

Hauptversammlung

Pflichttermin für Aktionäre: Die Münchener Rück AG hält jährlich eine ordentliche Hauptversammlung ab.

Abschlussprüfer

Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2016: KPMG Bayerische Treuhandgesellschaft Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft.

Mitbestimmungsvereinbarung

Die Mitbestimmung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Aufsichtsrat ist bei der Münchener Rück AG in der Mitbestimmungsvereinbarung näher geregelt.

Compliance

Die Einhaltung von geltenden Gesetzen sowie unternehmensinternen Regeln und Grundsätzen (Compliance) ist für alle Mitarbeiter von Munich Re eine verbindliche Vorgabe.

Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität

Das Risiko, zum Opfer von Wirtschaftskriminalität zu werden, wächst mit der Größe eines Unternehmens sowie mit der zunehmenden Komplexität von Strukturen und Abläufen.

Munich Re Verhaltenskodex

In unserem Verhaltenskodex präzisieren wir unsere Vorstellungen von integrem, d.h. rechtlich korrektem und an ethischen Grundsätzen orientiertem Verhalten im Unternehmen.

Lobbying

Im Sinne unserer Stakeholder bringen wir Wissen und Expertise in die politische Willensbildung ein.

Zusätzliche Informationen


Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.