Die KPMG Bayerische Treuhandgesellschaft Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft hat den Konzernabschluss, den zusammengefassten Lagebericht sowie den Jahresabschluss der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München (Münchener Rück AG) zum 31. Dezember 2019 ordnungsgemäß geprüft und mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen.

Bestellung des Abschlussprüfers

Die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (EY) wurde für den Jahres- und den Konzernabschluss der Münchener Rück AG als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr beginnend ab dem 1. Januar 2020 erstmals bestellt. Zudem erfolgte die Bestellung von EY als Prüfer der Solvabilitätsübersicht auf Einzel- und Gruppenebene und für die prüferische Durchsicht des verkürzten Konzernzwischenabschlusses und des Zwischenlageberichts der Münchener Rück AG für das erste Halbjahr des Geschäftsjahrs 2020. Weiter wurde EY als Prüfer für die freiwillige externe inhaltliche Überprüfung des gesonderten nichtfinanziellen (Konzern-)Berichts, in Form einer Prüfung zur Erlangung begrenzter Sicherheit, bestellt.

Gemäß § 341 k HGB wird bei deutschen Versicherungsgesellschaften der Abschlussprüfer nicht von der Hauptversammlung, sondern vom Aufsichtsrat bestellt.

Wir verwenden auf unseren Websites Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Online-Dienstleistungen zu optimieren. Dies sind zum einen technisch erforderliche Cookies, ohne die die Funktionalität der Websites nicht gewährleistet wäre. Zum anderen setzen wir Cookies um statistische Auswertungen zur Reichweite unserer Websites machen zu können. Diese Auswertungen erfolgen anonym. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und der Möglichkeit, der Setzung von Cookies zu statistischen Auswertungen zu widersprechen, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.