Mitbestimmungsvereinbarung - Präambel

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

Unternehmen

Mitbestimmungsvereinbarung

Für die Münchener Rück AG gilt eine auf Basis des Gesetzes über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer bei einer grenzüberschreitenden Verschmelzung (MgVG) abgeschlossene Mitbestimmungsvereinbarung vom 12.12.2008 in der Fassung vom 15.12.2017.

Der Grundsatz der paritätischen Mitbestimmung im Aufsichtsrat wurde in der Mitbestimmungsvereinbarung aufrechterhalten und gestärkt durch Berücksichtigung der Mitarbeiter, die im europäischen Ausland beschäftigt sind.

Im Hinblick auf den voraussichtlichen Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union und dem Europäischen Wirtschaftsraum ("Brexit") wurde im Juli 2019 eine Protokollnotiz zur Vereinbarung über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in der Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München in der Fassung vom 8./15. Dezember 2017 abgeschlossen.


Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.