Beschaffung bei Munich Re
© gremlin / Getty Images

Beschaffung bei Munich Re

Als globaler Konzern kauft Munich Re weltweit viele verschiedene Waren und Dienstleistungen ein. Wir beschaffen auf der Grundlage des Best Total Value, das heißt hinsichtlich Qualität, Zeit und Kosten, und halten zu jeder Zeit die Compliance-Grundsätze ein. So tragen unsere Beschaffungsabteilungen in der gesamten Gruppe dazu bei, einen wesentlichen und nachhaltigen Beitrag zum Erfolg von Munich Re zu leisten.

An allen Standorten und entlang der gesamten Wertschöpfungskette ist ein hohes Verantwortungsgefühl gegenüber dem Unternehmen Maßstab für unsere Beschaffungsaktivitäten. Umwelt- und Sozialaspekte sowie Aspekte der Unternehmensführung (ESG: Environment, Social und Governance) spielen für uns eine entscheidende Rolle. Daher nehmen wir auch unsere Lieferanten in die Verantwortung, nachhaltig zu wirtschaften.

Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten haben wir die nachfolgenden Grundsätze festgelegt. Diese gelten für alle Konzerneinheiten innerhalb der Gruppe:

Unsere Beschaffungsgrundsätze

Wir arbeiten mit Lieferanten zusammen, deren Ziele mit unseren kompatibel sind, und die der Nachhaltigkeit eine ebenso große Bedeutung beimessen wie wir. Diese Standards sind in unseren Beschaffungsgrundsätzen (PDF, 81 KB) detailliert dargelegt.

 
Best Total Value
Ehrliches, ethisch einwandfreies und faires Verhalten
Wettbewerb und Kooperation

Beachtung des UN Global Compact

Menschenrechte

Prinzip 1: Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte unterstützen und achten und

Prinzip 2: sicherstellen, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen

Arbeitsnormen

Prinzip 3: Unternehmen sollen die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren und sich für

Prinzip 4: die Beseitigung aller Formen der Zwangsarbeit

Prinzip 5: die Abschaffung von Kinderarbeit und

Prinzip 6: die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeit einsetzen.

Umwelt

Prinzip 7: Unternehmen sollen im Umgang mit Umweltproblemen dem Vorsorgeprinzip folgen,

Prinzip 8: Initiativen ergreifen, um größeres Umweltbewusstsein zu fördern und

Prinzip 9: die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien beschleinigen.

Korruptionsbekämpfung

Prinzip 10: Unternehmen sollen gegen alle Arten der Korruption eintreten, einschließlich Erpressung und Bestechung.

Beschaffung der Münchener Rückversicherung AG

Gesamtverantwortung

Central Procurement, der zentrale Einkauf von Munich Re, ist verantwortlich für die Beschaffung aller Waren und Dienstleistungen in der Rückversicherungsgruppe.

Zu den übergreifenden strategischen Aufgaben des Einkaufs gehören Nachfrage-, Warengruppen-, Lieferanten- und Vertragsmanagement sowie die Sicherstellung eines regelkonformen Bestellverhaltens (Stichwörter: Risikominimierung, Compliance, Anti-Fraud).

Unsere Vision

Als professioneller Einkauf kooperieren wir auf Augenhöhe mit unseren Stakeholdern, halten das Gleichgewicht zwischen Qualität, Kosten und Zeit und stellen Transparenz und Wirtschaftlichkeit sicher.

E-Procurement bei Munich Re

Um effiziente und transparente Prozesse im Beschaffungsmanagement für unsere Mitarbeiter und Lieferanten zu gewährleisten, hat Munich Re die e-Procurement Lösung von Coupa in seinem Beschaffungsprozess implementiert. Das Cloud-basierte Einkaufstool digitalisiert den kompletten Bestellprozess, angefangen bei der Katalogpflege, bis hin zur Bedarfsanforderung, Genehmigung, Bestellung und Rechnungsstellung. Für die Zusammenarbeit gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich an den individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens orientieren. 

Erfahren Sie hier mehr: 

Weitere Informationen - Downloads

In unserem Downloadbereich finden Sie unsere "Allgemeinen Einkaufsbedingungen" sowie Coupa Manuals und weitere einkaufsrelevante Dokumente.