Munich Re ist „Europäischer Rückversicherer des Jahrzehnts“

13.09.2010

Die US-amerikanische Flaspöhler Research Gruppe hat ihre Umfrageergebnisse der vergangenen zehn Jahre zusammengefasst. Aus der Summe der Bewertungen geht Munich Re als „europäischer Rückversicherer des Jahrzehnts“ hervor. Sowohl für die Lebens- wie auch Nichtlebensrückversicherung erhielt Munich Re in diesem Zeitraum jeweils die höchste Bewertung, die sich in den Jahren von 2001 bis 2010 aus den einzelnen Kategorien errechnet. An der Befragung nahmen rund 2500 Versicherungsmanager und Makler für die Nichtleben- und rund 1770 für die Lebensrückversicherung teil.

Für die Nichtlebensrückversicherung erhielt Munich Re die Höchstbewertung über zehn Jahre in den Kategorien finanzielle Sicherheit, finanzielle Wertschöpfung, führende Expertise und Marktkenntnis, Schadenmanagement, Kundenorientierung, schneller Service sowie herausragendes Underwriting.

In der Lebensrückversicherung erreichte Munich Re die Höchstbewertung über zehn Jahre in den Kategorien Finanzielle Wertschöpfung, Aktuarielles Knowhow, Kundenorientierung, medizinisches Underwriting-Knowhow, finanzielle Sicherheit, schneller Service sowie technische Fachkompetenz.

Disclaimer
Diese Unternehmensnachricht enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Munich Re beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Wir verwenden auf unseren Websites Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Online-Dienstleistungen zu optimieren. Dies sind zum einen technisch erforderliche Cookies, ohne die die Funktionalität der Websites nicht gewährleistet wäre. Zum anderen setzen wir Cookies um statistische Auswertungen zur Reichweite unserer Websites machen zu können. Diese Auswertungen erfolgen anonym. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und der Möglichkeit, der Setzung von Cookies zu statistischen Auswertungen zu widersprechen, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.