dcsimg
Mobilität und Transport

Lösungen für eine aufstrebende Branche

Satelliten vernetzen die Welt, liefern Informationen über das Wetter und sind unabdingbar für die moderne Kommunikation und die globale Vernetzung. Die Technik wird immer komplexer, raffinierter und teurer. Investitionskosten für Satelliten und Raketen liegen bei 300 Millionen US-Dollar. Eine Finanzierung in dieser Größenordnung erfordert einen umfassenden Versicherungsschutz.

06.02.2013

Als Miterfinder der Raumfahrtversicherung ist Munich Re seit mehr als 30 Jahren der erste Ansprechpartner für die Branche. Unsere Abteilung Raumfahrt verfügt über eine ideale Mischung aus erfahrenen Technikern und Versicherungsexperten. Im Video stellen unsere Raumfahrt-Experten Ernst Steilen, Christian Riedl, Dr. Achim Enzian und Hendrik Baumann die Herausforderungen, Chancen und Lösungen für die Versicherung von Satelliten vor.

Informationsportal Raumfahrt

In kaum einem anderen Versicherungszweig sind die Ursachen von Sach- und Haftpflichtschäden so vielfältig und die Konsequenzen von Fehlfunktionen und Systemabstürzen so weitreichend. Bei nur 25 bis 30 Starts pro Jahr sieht sich die Versicherungswirtschaft einer Gruppe von Risiken gegenüber, die nach normalen Maßstäben kaum versicherbar wären. Fast alle Satelliten sind Unikate – sie wurden vorher noch nicht unter Realbedingungen getestet. Ist der Satellit erst einmal im Orbit, lässt sich nichts mehr reparieren. Schon ein kleiner Defekt kann zum Totalausfall führen. Diese unsicheren Bedingungen erschweren die Kalkulation von risikoadäquaten Prämien erheblich. Umso wichtiger ist es daher, vor dem Start so gründlich wie möglich zu sein und alle denkbaren technischen und finanziellen Risiken sorgfältig und fachmännisch zu analysieren. Die Experten der Abteilung Raumfahrt bei Munich Re arbeiten hierbei eng mit den Kunden und Maklern zusammen.

In unserem Online-Informationsportal Touch Raumfahrt bringen wir Ihnen die wichtigsten Aspekte in der Raumfahrtversicherung näher und stellen Ihnen unser Leistungsspektrum vor:

- wie eine sorgfältige Risikoeinschätzung die Erfolgschancen des gesamten Projekts verbessert
- worauf unsere Raumfahrt-Experten achten, um bei der Vermeidung von Sachschäden und Fehlfunktionen zu unterstützen
- in welchen Phasen spezielle Gefahren auftreten undmit welchen maßgeschneiderten Deckungslösungen Munich Re die Raumfahrtindustrie unterstützt.
Wir verwenden Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Websites zu optimieren.

Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies dieser Website zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie Sie die Cookie-Einstellungen in Ihren Browsereinstellungen anpassen können, finden Sie in unsereren Cookie-Richtlinien.
Sie können Cookies deaktivieren, aber bitte beachten Sie, dass das Deaktivieren, Löschen oder das Verhindern von Cookies Ihre Internet-Nutzung beeinflussen wird.