dcsimg
Versicherungsmärkte

Neuer Schwung in Indien

Experten gehen davon aus, dass Indien bis 2020 gemessen am BIP die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt sein wird. Auch Munich Re erwartet ein starkes Wachstum und richtet derzeit die strategischen Ansätze so aus, um an diesem Wachstum teilzuhaben. Hitesh Kotak, Chief Representative (Non-Life) of Munich Re in Indien, über seine ersten Erfahrungen und Erwartungen für die Zukunft.

17.04.2015

Welche Erfahrungen haben Sie bislang bei Ihrer Arbeit für Munich Re in Indien gemacht?

Hitesh Kotak: Das vergangene Jahr bei Munich Re war sehr aufregend für mich. Die Umstellung von einem Rückversicherungskäufer hin zu einem Verkäufer und der Wechsel von einem rein lokalen Marktführer für Erstversicherungen zu einem der weltweit größten Rückversicherer war für mich eine sehr interessante Veränderung. Zum Glück konnte ich viel Zeit in München verbringen und durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Teams Verständnis für unser reiches Erbe an Wissen und Kompetenz entwickeln. So konnte ich mich auf einige unserer Stärken konzentrieren, die für den Markt von Bedeutung sein könnten. Sehr nützliche Einblicke konnte ich auch bei meinen Besuchen einiger anderer Geschäftseinheiten in Asien gewinnen, sowohl im Hinblick auf ihr Verständnis der lokalen Märkte als auch auf ihre Geschäftsansätze. Ich war sehr beeindruckt von der umfangreichen Wissensbasis, die Munich Re ihren Kunden bieten kann. Ich freue mich darauf, künftig die besten Möglichkeiten zu erarbeiten, um die Erfahrung von Munich Re mit Marktlösungen zu kombinieren und uns auf dem indischen Markt zu platzieren. Ich sollte noch erwähnen, dass die Kollegen in München große Begeisterung für neue Märkte und Innovation zeigen. Der Teamgeist ist wirklich ansteckend!

Was erwarten Sie in den nächsten fünf Jahren vom indischen Markt?

Natürlich erwarte ich, dass wir uns als einer der führenden Rückversicherer für unsere Kundenzielgruppen etablieren. Wir werden die ordnungspolitischen Veränderungen genau verfolgen und sicherstellen, dass wir alle Möglichkeiten, die sich aus diesem Reformprozess ergeben, in bestmöglicher Weise nutzen können. Wir möchten zu den Ursprüngen zurückkehren und eng mit unseren Kunden zusammenarbeiten, um neue Möglichkeiten zu identifizieren und ihnen Lösungen zu präsentieren, die ihnen dabei helfen, ihre zentralen Ziele von Kundenorientierung, profitablem Wachstum und Kapitaleffizienz zu erreichen. Experten erwarten weiterhin einen hohen Wettbewerb im Rückversicherungssektor, da die meisten der führenden Rückversicherer in diesem Markt aktiv sind. Für uns wird es deshalb noch mehr darauf ankommen, enge Beziehungen zu den Kunden herzustellen. Wir müssen auch sicherstellen, dass wir ihnen die bestmöglichen Rückversicherungslösungen anbieten können. Darüber hinaus möchten wir den Freiraum nutzen, der einen zusätzlichen Mehrwert verspricht, und einen Weg zu einer "bevorzugten Partnerschaft" ausarbeiten. Der einzige Weg zum Erfolg sind nach vorne gerichtete Initiativen; wichtig ist auch, dass wir zu unseren Kunden aktiv Kontakt halten.

Was sind für Sie die größten Herausforderungen und wo sehen Sie die größten Chancen?

Diese Frage wurde mir in den vergangenen Monaten häufig gestellt und ich gebe offen zu, dass ich - entgegen meiner Erwartungen - feststellte, dass die meisten Teams die Initiativen unterstützen, die wir für unsere Neuausrichtung in Indien planen. Die Kollegen in München sind darauf vorbereitet, ihre bisherigen Annahmen zu überarbeiten und bei ihren Prognosen für den Markt neue Ansätze einfließen zu lassen. Profitables Wachstum in einem solch breit gefächerten und wettbewerbsintensiven Markt zu steuern, ist nach wie vor eine permanente Herausforderung. Doch unsere starke Ausrichtung am Kundenbedarf und die damit verbundenen Lösungsorientierung wird uns voranbringen. Ich merke bereits, dass viele Kollegen zunehmend sicher sind, unsere neue Perspektive mit den Kunden zu teilen; ebenso zeigen Kunden mehr Transparenz in der Art und Weise, wie sie uns dabei unterstützen. Ich stelle auch fest, dass unser neues Büro in Mumbai - auch wenn es noch am Anfang steht - uns dabei hilft, im Markt gut Fuß zu fassen. Munich Re ist gerüstet für kurzfristige Geschäftschancen und auch in der Lage, langfristige Lösungen für Kunden zu planen - ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen.

Munich Re in Indien

Munich Re Experten
Hitesh Kotak
Chief Executive Officer of Munich Re India Branch
Drucken
Wir verwenden Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Websites zu optimieren.

Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies dieser Website zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie Sie die Cookie-Einstellungen in Ihren Browsereinstellungen anpassen können, finden Sie in unsereren Cookie-Richtlinien.
Sie können Cookies deaktivieren, aber bitte beachten Sie, dass das Deaktivieren, Löschen oder das Verhindern von Cookies Ihre Internet-Nutzung beeinflussen wird.