Internet der Dinge

IoT-gestützte Wartung von Transformatoren – Munich Re sichert Verfügbarkeitsgarantie ab

Die Maschinenfabrik Reinhausen hat zusammen mit Munich Re einen neuartigen Service auf Basis des Internet of Things entwickelt. Er ermöglicht es, den Betriebszustand von Transformatoren in Echtzeit und lückenlos zu überwachen und somit rechtzeitig nötige Wartungsarbeiten zu veranlassen. Das Besondere dabei: Munich Re sichert das Risiko ab, dass ein Transformator trotz konstanter Überwachung ausfällt. 

11.12.2020

Transformatoren sind elektrotechnische Bauelemente, die die Spannung in einem Stromnetz umwandeln. Große Transformatoren, sogenannte Leistungstransformatoren, kommen bei Energieversorgern und in der Industrie zum Einsatz und gehören zur kritischen Infrastruktur. Umso wichtiger ist es, dass diese einwandfrei funktionieren und Störungen rechtzeitig erkannt werden, um unerwarteten Ausfällen vorzubeugen.

Echtzeitdaten über das Internet of Things

Aus diesem Grund hat die Maschinenfabrik Reinhausen als weltweit führendes Unternehmen für Regelsysteme von Transformatoren einen neuartigen Wartungsservice entwickelt, der auf dem Internet der Dinge (IoT) basiert. IoT-Sensoren liefern verschiedene Echtzeitdaten zum Beispiel über die Temperatur des Öls, dessen Viskosität oder den Feuchtigkeitsgehalt im Transformator. Mit Hilfe dieser Daten kann die Maschinenfabrik Reinhausen rechtzeitig erkennen, welche Wartungsarbeiten nötig sind, um kostspielige Ausfälle zu vermeiden. 

Mangels Erfahrung mit IoT-basierter Technologie zeigen sich viele Betreiber von Industrietransformatoren jedoch skeptisch gegenüber dieser Art von Fernwartung – umso mehr, je kritischer der Ausfall eines Transformators für das eigene Geschäft ist. Hier setzt die Verfügbarkeitsgarantie der Maschinenfabrik Reinhausen an, die bisher einzigartig auf dem Markt ist. Sie erlaubt es, ungeplante Ausfälle eines Transformators abzusichern, um den Schaden für den Betreiber zu begrenzen. Sobald ein Transformator trotz Fernüberwachung sowie regelmäßiger Wartung nicht mehr funktioniert und die Ausfallzeit einen bestimmten Schwellenwert überschreitet, erhält der Kunde eine Entschädigung. Diese Garantie wird durch einen Risikotransfer der Munich Re abgesichert. Der Risikotransfer erfolgt in Kooperation mit einem lokalen Versicherungspartner. 

Kompensation für mögliche Schäden

Die Vorteile der Lösung sind offensichtlich: Die Maschinenfabrik Reinhausen kann ihren innovativen Wartungsservice mit einer Verfügbarkeitsgarantie kombinieren und so auch skeptische Kunden für ihren Service gewinnen. Die Überwachung in Echtzeit verringert das Risiko unerkannter Störungen, was sich in optimierten Lebenszykluskosten und einer höheren Produktivität niederschlägt. Mit der Maschinenfabrik Reinhausen übernimmt ein Weltmarktführer die Wartung, sodass sich der Transformatorbetreiber auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann. Sollte es doch einmal zu einem Ausfall kommen, wird er finanziell für die ihm entstandenen Kosten kompensiert.

Die Maschinenfabrik Reinhausen kann über die Absicherung der Verfügbarkeitsgarantie durch Munich Re ihre Bilanz entlasten und so deutlich mehr Kunden bedienen. Gleichzeitig profitiert sie von der Munich-Re-Expertise bei der Beurteilung von Geschäftsmodellen und der Risikoeinschätzung speziell in Bezug auf neue Technologien wie IoT und künstliche Intelligenz. Mit diesem Know-how entwickelt Munich Re maßgeschneiderte Lösungen und steht mit ihrer Finanzkraft für das Leistungsversprechen ein. Die Absicherung des Services wird als Beleg dafür wahrgenommen, dass dieser zuverlässig funktioniert. 

Großes Marktpotenzial

Der versicherungsbasierte Service wird zunächst in Südafrika über eine Tochtergesellschaft der Maschinenfabrik Reinhausen, die Hypower Heavy Current Maintenance, angeboten. Lokaler Versicherer, der mit Munich Re bei diesem Projekt kooperiert, ist Hollard Insurance Inc. In den kommenden Jahren soll der Service auch in anderen Märkten angeboten werden, insbesondere in den USA und dem Nahen Osten. Mit einer globalen Marktgröße von rund 4,5 Mrd. EUR für Transformatoren-Instandhaltungsleistungen besteht ein hohes Potenzial für die weitere Zusammenarbeit zwischen der Maschinenfabrik Reinhausen und Munich Re.

Unsere Experten
Roman Boos
Senior Underwriter
Johannes Benedikter
Underwriter
Drucken