dcsimg
Naturkatastrophen

Ein Jahr der Stürme – Die Bilanz der Naturkatastrophen 2017

Wussten Sie, dass 2017 83% der weltweiten Schäden aus Naturkatastrophen auf Nordamerika entfielen, obwohl sich dort nur ein Viertel der Katastrophen ereignete? Oder dass der Klimawandel in manchen Regionen zu höheren Schäden durch Spätfrost führen kann? Eine Bilanz der Stürme, Erdbeben, Hochwasser und anderer Katastrophen des vergangenen Jahres: das TOPICS Geo 2017.

12.03.2018

Insgesamt verursachten Naturkatastrophen im vergangenen Jahr 340 Milliarden US-Dollar an gesamtwirtschaftlichen Schäden – die zweithöchste Schadenssumme überhaupt. Versicherer mussten davon 138 Milliarden US-Dollar tragen, ein Rekordwert. Wesentlich zu den Schäden beigetragen hat das Hurrikan-Trio Harvey, Irma und Maria in den USA und der Karibik innerhalb von nur wenigen Wochen.

Auch eine Reihe anderer Ereignisse war ungewöhnlich, manche gar scheinbar widersprüchlich: So brachte der Winter 2016/2017 in Nordkalifornien soviel Schnee und Regen wie lange nicht, was im Sommer dann eine ungewöhnliche Serie von Waldbränden befeuerte. Der Grund: Die Niederschläge im Winter ließen die Vegetation sprießen. Während des heißen Sommers waren die dann wieder trockenen Pflanzen der Brennstoff für Buschfeuer, die Milliardenschäden verursachten.

In Europa vernichtete Spätfrost große Teile der Obst- und Weinernte. Die Folgen waren besonders schlimm, da der Frühling zuvor sehr warm gewesen war und Obstbäume früh blühten.

Für Versicherer ist das Verständnis der Hintergründe bei solchen Wetterextremen besonders wichtig, um sie gut versichern und neue Deckungen entwickeln zu können. Mit den Naturkatastrophen des Jahres 2017 und den Schlussfolgerungen daraus haben sich unsere Experten in der neuen Ausgabe des Topics Geo befasst. Ihre Analysen sind in der Gesamtausgabe des TOPICS Geo oder aber einzeln in unserem Topics Online Magazin zu lesen.

Wir verwenden Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Websites zu optimieren.

Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies dieser Website zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie Sie die Cookie-Einstellungen in Ihren Browsereinstellungen anpassen können, finden Sie in unsereren Cookie-Richtlinien.
Sie können Cookies deaktivieren, aber bitte beachten Sie, dass das Deaktivieren, Löschen oder das Verhindern von Cookies Ihre Internet-Nutzung beeinflussen wird.