Munich Re sponsert Plug and Play Accelerator für das Internet der Dinge (IoT)

20.05.2015

Munich Re sponsert gemeinsam mit seinem auf Technische Versicherungen spezialisierten Tochterunternehmen Hartford Steam Boiler (HSB) das Startup-Förderprogramm Plug and Play für das Internet der Dinge (Plug and Play IoT) durch Mentoring und Investitionen.

München. Über Plug and Play IoT erhalten vielversprechende Startups Kontakt zu Unternehmen, Investoren und Experten, die sie in ihrer Geschäftsentwicklung unterstützen. Munich Re und HSB werden als wichtige Unternehmenspartner die Ausrichtung des Förderprogramms mitgestalten und die am Programm teilnehmenden Startups durch Mentoren vor Ort unterstützen. Sie erwarten sich von dem Austausch mit führenden IoT-Startups neue Impulse für ihr Versicherungsgeschäft.

„Innovation ist für die Zukunft von Munich Re unerlässlich. Unsere erfahrenen Innovationsexperten sind bei Plug and Play im Silicon Valley direkt vor Ort. Dadurch haben wir die Möglichkeit, dazuzulernen und mit neuen Technologien zu experimentieren. Gleichzeitig können wir den Unternehmensgründern wertvolle Einblicke in branchenspezifische Versicherungsaspekte geben“, so Thomas Blunck, Mitglied des Vorstands von Munich Re. „Wir wollen verstehen, wie die Risiken der Zukunft aussehen, und neue Geschäftsmöglichkeiten für unsere weltweite Rückversicherung und spezialisierte Segmente der Erstversicherung identifizieren.“

Munich Re und die Strategic Corporate Venture Capital Group von HSB mit Sitz in San Francisco beteiligen sich am Förderprogramm Plug and Play IoT. Munich Re nutzt die Venture-Capital-Expertise von HSB, um Unternehmen, die in Bereichen wie IoT, Cybersicherheit, Energie und Energieeffizienz tätig sind, in allen Finanzierungsphasen zu unterstützen.

„IoT-Technologien lassen sich auf vielfältige Art nutzen, z. B. zur Erhöhung der Ausfallsicherheit von Geräten und Anlagen, in Privathaushalten und Gebäuden mit intelligent vernetzter Technik, aber auch im Bereich Cybersicherheit und Robotik“, so Peter Röder, im Vorstand von Munich Re zuständig für das Nordamerika-Geschäft. „Indem wir uns aktiv an der Weiterentwicklung dieser Technologien beteiligen, treiben wir unsere Produktinnovation voran und können dem Endkunden einzigartige Vorteile und Serviceerfahrungen bieten.“  

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Munich Re und HSB besonders vielversprechende und innovative Startups zu identifizieren, um die Assekuranz bei der Entwicklung neuer Produkte und Services für ihre Kunden zu unterstützen,“ kommentiert Saeed Amidi, Gründer und CEO von Plug and Play.  „Wir werden uns weltweit nach Unternehmen umsehen, in die wir investieren und die wir fördern können.“

Plug and Play führt jährlich zwei Reviews mit 100 bis 200 Startup-Unternehmen aus dem Bereich IoT für Industrie und Verbraucher durch. Von diesen Kandidaten erhalten bis zu zehn Startups die Möglichkeit, am Förderprogramm Plug and Play IoT teilzunehmen. HSB und Munich Re sind an dem Auswahlprozess beteiligt. Während des dreimonatigen Förderprogramms arbeiten HSB und Munich Re mit ausgewählten Startups und anderen Sponsoren zusammen, um technische Aspekte und die Möglichkeiten einer weiteren Zusammenarbeit auszuloten.

Über Plug and Play

Das Plug and Play Tech Center mit Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, ist ein weltweiter Investor und Technologie-Accelerator, der auf die Förderung von Technologie-Startups spezialisiert ist. Das Plug and Play Netzwerk umfasst über 300 Technologie-Startups, 180 Investoren sowie führende Universitäten und Partnerunternehmen.

http://plugandplayaccelerator.com/iot

Disclaimer
Diese Unternehmensnachricht enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Munich Re beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Wir verwenden auf unseren Websites Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Online-Dienstleistungen zu optimieren. Dies sind zum einen technisch erforderliche Cookies, ohne die die Funktionalität der Websites nicht gewährleistet wäre. Zum anderen setzen wir Cookies um statistische Auswertungen zur Reichweite unserer Websites machen zu können. Diese Auswertungen erfolgen anonym. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und der Möglichkeit, der Setzung von Cookies zu statistischen Auswertungen zu widersprechen, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.