Nachwuchsförderung für Chinas wachsenden Versicherungssektor: Munich Re trägt größten Praktikumswettbewerb der chinesischen Versicherungswirtschaft aus

28.05.2013

Schätzungen von Munich Re zufolge wird das auf über eine Billion Euro bezifferte Wachstum des weltweiten Prämienaufkommens bis 2020 zur Hälfte aus der Region Asien-Pazifik stammen. Der stärkste Anstieg der weltweiten Prämien wird mit 425 Milliarden Euro in China erwartet. Mit dem Ziel, die besten Nachwuchskräfte zu finden und so dem Mangel an qualifizierten Talenten in China zu begegnen, organisiert Munich Re im Geschäftsbereich Life bereits das dritte Jahr in Folge einen landesweiten Praktikumswettbewerb.

Peking. Der „Munich Re Cup – 2013 National College Student Actuarial Mathematics Competition” fand am 18. Mai 2013 an acht Standorten in China statt. Mehr als 560 Studenten von über 100 Universitäten innerhalb und außerhalb Chinas nahmen daran teil.

Nach einer Vorauswahl bestritten 422 Studenten den zweistündigen Test, um in die engere Auswahl für ein Praktikum bei Munich Re, Peking, im Geschäftsbereich Life zu kommen. Aufgrund der großen Zahl an Bewerbern in den letzten Jahren wurden die Teilnahmebedingungen dieses Jahr verschärft. So wurden Studenten mit den Hauptfächern Versicherung, Versicherungsmathematik, Statistik, Mathematik oder vergleichbaren Disziplinen nur dann zugelassen, wenn sie bereits mindestens zwei staatliche versicherungsmathematische Prüfungen bestanden hatten. Die Remin Universität in Peking konnte die meisten Praktikantenplätze auf sich vereinen, sechs Bewerber wurden ausgewählt.

Dr. Joachim Wenning, im Vorstand von Munich Re zuständig für den Geschäftsbereich Life, ist überzeugt: „Die Region entwickelt sich in der Versicherungsbranche weltweit zur Wachstumslokomotive. Als führender Rückversicherer wollen wir uns geeignete Nachwuchskräfte auf dem Markt sichern und Kontakte für künftige Geschäftschancen knüpfen.“ Munich Re hat die Student Actuarial Mathematics Competition zu einem professionellen Nachwuchs-Event ausgebaut, das weithin Beachtung findet. Die Zusammenarbeit mit Universitäten und anderen Partnern wird künftig weiter verstärkt, um noch mehr potenzielle Bewerber für eine Tätigkeit bei Munich Re zu gewinnen.

Der chinesische Versicherungssektor wächst dynamisch, damit bleibt der Bedarf an hoch qualifizierten Talenten ungebrochen. „Nachwuchstalente bringen frische Ideen ein,“ sagt Steve Zhang, Managing Director of Life Greater China bei Munich Re. „Wir unterstreichen mit dieser Initiative das langfristige Engagement von Munich Re für den chinesischen Versicherungsmarkt. Munich Re bündelt ihre globale Expertise mit der Innovationskraft vor Ort, um so die Herausforderungen der Zukunft zu meistern und den Erfolg weiter auszubauen.“

Su Yunyi von der Zhejiang University nahm letztes Jahr erfolgreich am Wettbewerb teil und berichtet stolz: „Ich hätte nie gedacht, dass ich gleich nach meinem Abschluss beim weltweit führenden Rückversicherer Munich Re arbeiten würde. Meine Teilnahme am Wettbewerb war ein entscheidender Schritt für meinen beruflichen Werdegang.“ Das neunmonatige Praktikum bot Su Yunyi einen guten Einblick in verschiedene Rückversicherungsdisziplinen wie Pricing, Risikoprüfung, Bankenvertrieb und Risikomanagement.

Der Praktikantenwettbewerb wurde 2011 als Pilotprojekt in Peking ins Leben gerufen. Bislang nahmen über 1.500 Studenten teil, davon konnten sich 35 einen Praktikantenplatz sichern. Ziel des Programms ist es, geeignete Nachwuchskräfte zu finden und bei den Studenten das Interesse für Versicherung und Rückversicherung zu wecken. Dabei geht es auch darum, versicherungsmathematisches Wissen, aktuarielle Herangehensweisen bei der Prämienfindung und den geeigneten Umgang mit hoher Arbeitsbelastung zu vermitteln.

 

Disclaimer
Diese Unternehmensnachricht enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Munich Re beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Wir verwenden auf unseren Websites Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Online-Dienstleistungen zu optimieren. Dies sind zum einen technisch erforderliche Cookies, ohne die die Funktionalität der Websites nicht gewährleistet wäre. Zum anderen setzen wir Cookies um statistische Auswertungen zur Reichweite unserer Websites machen zu können. Diese Auswertungen erfolgen anonym. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und der Möglichkeit, der Setzung von Cookies zu statistischen Auswertungen zu widersprechen, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.