Munich Re bietet erstmals auch in Frankreich Deckungen von Leistungsgarantien für Solarmodule an

07.04.2011

Munich Re hat gemeinsam mit dem Industrieversicherungsmakler Filhet-Allard und dem Solartechnikhersteller Solairedirect eine neue Deckung entwickelt, die langfristige technische Leistungsgarantien für die von Solairedirect hergestellten Photovoltaikmodule absichert. Die Versicherungslösung ist ein Novum auf dem französischen Markt und stellt einen wichtigen Meilenstein für große Solarenergie-Projekte dar, da sie deren Finanzierbarkeit erleichtert.

Munich Re gewährleistet, dass versicherte Hersteller im Falle eines unerwartet hohen Leistungsabfalls unterhalb bestimmter Werte in der Lage sind, ihre Verpflichtungen aus Leistungsgarantien zu erfüllen – und das über Zeiträume von bis zu 25 Jahren. Bei großen Photovoltaik-Projekten stehen außerdem Ad-hoc-Deckungen zur Verfügung, mit denen Projektgesellschaften direkt abgesichert werden können. Vor der Unterzeichnung des Abkommens hat Munich Re die Entwicklungs- und Herstellungsprozesse von Solairedirect gründlich überprüft.

Der Versicherungsschutz durch Munich Re gibt Betreibern von Solaranlagen und Investoren mehr Planungssicherheit. Die innovative Versicherungslösung ist damit ein wichtiger Meilenstein für die Finanzierung von Photovoltaik-Projekten, denn sie bietet zusätzlichen finanziellen Schutz. Der Hersteller der Module kann das langfristige, technische Garantierisiko von der Bilanz nehmen, die mögliche finanzielle Belastung senken und damit seinen Kunden größere Sicherheit bieten. Zur Realisierung der Versicherungslösung schaltet Munich Re einen ihrer Spezial-Erstversicherer ein.

Thierry Lepercq, CEO von Solairedirect: „Wir sind stolz darauf, als erster französischer Photovoltaikhersteller durch Munich Re abgesichert zu werden. Das ist ein weiterer Beleg für die Seriosität, Qualität und finanzielle Tragfähigkeit unserer weltweiten Projekte und stärkt in und außerhalb Frankreichs unser Image als leistungsstarker Solarstromproduzent.“

Thomas Blunck, Vorstandsmitglied bei Munich Re, fügte hinzu: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Solairedirect den ersten Vertrag dieser Art auf dem französischen Photovoltaikmarkt schließen und das Unternehmen auf seinem ambitionierten Wachstumskurs unterstützen können. Dank unserer Expertise können wir sehr spezielle Risiken im Bereich erneuerbare Energien übernehmen und damit mehr Investitionssicherheit bieten.“

„Wir freuen uns, dass wir für diese neue und einzigartige Versicherungslösung mit Munich Re und Solairedirect zusammenarbeiten konnten“, erklärte Grégory Allard, Geschäftsführer von Filhet-Allard. „Beide Unternehmen sind in ihrer Branche Innovationsführer. Wir gehen davon aus, dass von dieser neuartigen Deckung wichtige Impulse für die weitere Entwicklung und das Wachstum von Solairedirect in Frankreich und weltweit ausgehen werden. Denn gegenüber Banken und Kreditinstituten besitzt das Unternehmen damit eine wichtige Trumpfkarte.“

In den letzten Jahren hat Munich Re auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien umfangreiche Expertise aufgebaut. Auch für Windenergie und Solarthermie wurden bereits entsprechende Performance-Garantie-Produkte entwickelt. Munich Re hat den Klimawandel zum strategischen Thema erklärt und liegt mit den neuen Deckungen konsequent auf Kurs.

Disclaimer
Diese Unternehmensnachricht enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Munich Re beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
Wir verwenden auf unseren Websites Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Online-Dienstleistungen zu optimieren. Dies sind zum einen technisch erforderliche Cookies, ohne die die Funktionalität der Websites nicht gewährleistet wäre. Zum anderen setzen wir Cookies um statistische Auswertungen zur Reichweite unserer Websites machen zu können. Diese Auswertungen erfolgen anonym. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und der Möglichkeit, der Setzung von Cookies zu statistischen Auswertungen zu widersprechen, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.