Munich Re baut Standort Schweiz aus – Neue Rück zieht von Genf nach Zürich um

29.01.2009

Munich Re baut ihre Aktivitäten in der Schweiz durch den Aufbau neuer Geschäftsfelder aus. Ausserdem verlagert die Tochtergesellschaft Neue Rück ihren Firmensitz von Genf nach Zürich.

Mit der Konzentration auf den Standort Zürich und den Auf- und Ausbau neuer Geschäftsfelder nutzt Munich Re gezielt die Möglichkeiten des Schweizer Rückversicherungs- und Arbeitsmarkts. Dazu wurde in jüngster Vergangenheit bereits die Entwicklung von speziellen Versicherungslösungen für Lebensversicherungsgesellschaften aus Zürich heraus beschlossen. Weitere neue Geschäftsmöglichkeiten werden geprüft.

Der Ausbau der Geschäftstätigkeit in der Schweiz wird durch die Neue Rück erfolgen. Um die Vorteile des Standorts Schweiz für die Münchener-Rück-Gruppe voll nutzen zu können, wird der Sitz der Neuen Rück von Genf nach Zürich verlegt. Hierdurch sollen insbesondere die Vorteile des Marktplatzes Zürich als einem der wichtigsten Finanz- und Versicherungszentren Europas genutzt und die Kundennähe erhöht werden.

Thomas Blunck, Vorstand von Munich Re: "Die Neue Rück wird eine wichtige Rolle beim Aufbau neuer spezialisierter Geschäftsfelder spielen. Der Standort Zürich ist dabei klar von Vorteil, vor allem wenn wir zusätzliche gut ausgebildete Mitarbeiter einstellen wollen."

Der Umzug der Neuen Rück soll im Frühjahr 2010 abgeschlossen sein. Der Geschäftsbetrieb in Genf wird zum 30.09.2010 eingestellt.

 

Disclaimer
Diese Unternehmensnachricht enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Munich Re beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.