Munich Re logo
Not if, but how

Entdecken Sie die Munich Re Gruppe

Lernen Sie unsere Konzernunternehmen, Niederlassungen und Tochtergesellschaften weltweit kennen.

TreeTrust
© TreeTrust

Corporate Venture TreeTrust

vermittelt hochwertige Aufforstungsprojekte zur CO₂-Kompensation

31.05.2022

Rückversicherung

  • Waldprojekte für Unternehmen werden im Gold Standard zertifiziert und auf UN-Nachhaltigkeitsziele ausgerichtet
  • Erste Kunden sind Vaillant Group und Mutterkonzern Munich Re
  • Stark wachsende Nachfrage auf dem naturbasierten CO2-Kompensationsmarkt
Torsten Jeworrek
Viele Unternehmen setzen sich ambitionierte Klimaschutzziele. Die unabwendbaren CO₂-Emissionen wollen sie durch Entnahme von CO₂ aus der Atmosphäre ausgleichen. Auf dem knappen Kompensationsmarkt eröffnet TreeTrust anspruchsvollen Unternehmen Zugang zu passenden Aufforstungsprojekten. Munich Re befasst sich seit mehr als vier Jahrzehnten mit den Risiken des Klimawandels. Unsere Innovation richtet sich in diesem Feld auf die Unterstützung von Prävention, Risikotransfer und Resilienz. TreeTrust nutzt unsere Expertise nun auf dem CO₂-Kompensationsmarkt und unterstützt so die Transformation hin zu einer klimaneutralen Wirtschaft.
Torsten Jeworrek
Mitglied des Vorstands

Erstes Waldprojekt wird 600.000 Tonnen CO₂ binden

TreeTrust, ein Corporate Venture von Munich Re, vermittelt und strukturiert hochwertige Aufforstungsprojekte zur CO2-Kompensation. Als erste Kunden investieren Vaillant Group und Munich Re in Firmenwälder. Im Mai diesen Jahres hat auf über 1.000 ha ehemaligen Weidelands im Norden Costa Ricas die Baumpflanzung des ersten Carbon-Removal-Projekts begonnen. Dort werden junge Wälder wachsen und in den kommenden 40 Jahren über 600.000 Tonnen CO2 binden. Als Projektentwickler und Partner von TreeTrust setzt BaumInvest die Aufforstungen vor Ort um und stellt die CO2-Zertifikate zur Verfügung. Das Projekt unterstützt die Wiederherstellung eines naturnahen Regenwalds und nützt zudem der Artenvielfalt, der Qualität des Wassers und bietet über die entstehenden Arbeitsplätze den Menschen vor Ort eine Zukunftsperspektive. Andere Projekte ähnlichen Zuschnitts, ausgerichtet auf UN-Nachhaltigkeitsziele, werden folgen.

Neues Angebot mit hoher Klima- und Risikoexpertise

Unternehmen suchen vermehrt nach zuverlässigen Möglichkeiten zur Kohlenstoff-Bindung, um unvermeidbare Emissionen des Betriebs im Rahmen der eigenen Netto-Null-Ziele auszugleichen. Damit stiegt in den letzten Jahren die Nachfrage nach hochwertigen freiwilligen CO2-Zertifikaten stark an. Zur Erreichung der globalen Klimaziele aus dem Pariser Abkommen ist nach Expertenschätzung ein Wachstum des Marktvolumens um das 15-fache bis zum Jahr 2030 notwendig. Als neuer Anbieter auf diesem Markt vermittelt und strukturiert TreeTrust Transaktionen für Unternehmenskunden, die einen effizienten Zugang zu anspruchsvollen Aufforstungsinvestitionen (zertifiziert im Gold Standard) suchen. Die Klima- und Risiko-Expertise von Munich Re wird im TreeTrust-Angebot mit der Erfahrung etablierter Projektentwickler kombiniert.

Jens Wichtermann, Direktor des Nachhaltigkeitsmanagements der Vaillant Group hierzu: „Bis zum Jahr 2030 wird die Vaillant Group die CO2-Emissionen in ihrem eigenen Produktions- und Geschäftsbetrieb um 50 Prozent reduzieren. Verbleibende Emissionen gleichen wir durch Aufforstungsprojekte aus. Als erstes eigenes Aufforstungsprojekt erfüllt die Wiederherstellung des Regenwaldes in Costa Rica unsere Anforderungen an Qualität und Zukunftssicherheit eines Waldprojekts. Es ist damit ein wichtiger Baustein unserer ambitionierten und langfristigen Klimastrategie.“

Michael Menhart, verantwortlich für Nachhaltigkeit bei Munich Re: „Das Projekt von TreeTrust ist ein innovativer und hochwertiger Baustein für die Erreichung unserer Netto-Null-Ziele bis 2030 und darüber hinaus. Dazu trägt das Aufforstungsprojekt langfristig bei und ermöglicht uns so, nicht weiter reduzierbare Emissionen aus unserem Geschäftsbetrieb mit dem wachsenden neuen Wald in Costa Rica auszugleichen. Zusätzlich sind wir mit diesem Waldprojekt gegen steigende Preise für freiwillige CO2-Zertifikate abgesichert.“

Andreas Heger führt zusammen mit Philipp von der Schulenburg die Geschäfte von TreeTrust: „Unser Ziel ist es, ein neues, hochwertiges Angebot auf dem Markt für freiwillige CO2-Zertifikate zu schaffen. Wir bringen den Kompensationsbedarf und die Investitionsbereitschaft der Unternehmen auf der einen Seite mit ausgewählten langfristigen Projektangeboten auf der anderen Seite zielgerichtet und zeitsparend zusammen.“ Philipp von der Schulenburg ergänzt: „Unsere Kunden profitieren von der Expertise, die wir als Venture von Munich Re in Sachen Klima, Risikomanagement und Strukturierung einbringen können.“ Leitidee ist dabei, den Kunden für ihre Investitionsentscheidung möglichst hohe Transparenz und Sicherheit zu bieten. Diesem Anspruch wird TreeTrust auch bei der digitalen Weiterentwicklung des Angebots entsprechen.

Die Geschäftsidee zu TreeTrust entstand im Rahmen der globalen Innovationsaktivitäten von Munich Re. Der Klimawandel ist eines von sechs strategischen Feldern, in denen Munich Re innovative Lösungen entwickelt sowie Corporate Ventures aufbaut. Neben der Unterstützung von Anpassung und Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel richtet Munich Re ihre Aktivitäten auf die Themen Mobilität, Cyber, IoT, InsurTech 2.0 und digitales Vertrauen. 

Munich Re ist ein weltweit führender Anbieter von Rückversicherung, Erstversicherung und versicherungsnahen Risikolösungen. Die Unternehmensgruppe besteht aus den Geschäftsfeldern Rückversicherung und ERGO sowie dem Vermögensmanager MEAG. Munich Re ist weltweit und in allen Versicherungssparten aktiv. Seit ihrer Gründung im Jahr 1880 zeichnet sich Munich Re durch einzigartiges Risiko-Knowhow und besondere finanzielle Solidität aus. Sie bietet ihren Kunden auch bei außergewöhnlich hohen Schäden finanziellen Schutz – vom Erdbeben in San Francisco 1906 bis zum Hurrikan Ida 2021. Munich Re besitzt herausragende Innovationskraft und ist hierdurch in der Lage, auch außergewöhnliche Risiken wie Raketenstarts, erneuerbare Energien oder Cyberrisiken abzusichern. Munich Re treibt die digitale Transformation innerhalb ihrer Branche in einer führenden Rolle voran und erweitert hierdurch ihre Risikoanalysefähigkeiten sowie ihr Leistungsangebot. Individuelle Lösungen und große Nähe zu ihren Kunden machen Munich Re zu einem weltweit nachgefragten Risikopartner für Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen.

Disclaimer
Diese Medieninformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Munich Re beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung unserer Gesellschaft, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte, wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweicht. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Medien
Florian Amberg
Florian Amberg
Global Head of Strategic Communications & Public Relations
Stefan Straub
Leiter Group Media Relations
Irmgard Joas
Pressesprecherin
Faith Thoms
Media Relations Asien-Pazifik
Ashleigh Lockhart
Ashleigh Lockhart
Media Relations North America
Lillian Ng
Lillian Ng
Media Relations London Insurance Market