Munich Re zeichnet erste Performancegarantie-Deckung für LED-Module

11.02.2013

Rückversicherung

Munich Re hat mit dem US-LED Modulhersteller Xicato eine wegweisende Versicherungsdeckung eingeführt. Xicato gewährt seinen Kunden eine 5-jährige Garantie auf Lichtstärke und Farbbeständigkeit seiner LED-Module. Munich Re übernimmt im Rahmen der Vereinbarung nun einen Teil der finanziellen Risiken dieser Garantie.

LED-Leuchten, die eine Halbleiter-Lichtquelle beinhalten, sind trotz höherer Ausgangskosten durch ihre lange Lebensdauer und deutlich geringeren Stromverbrauch insgesamt erheblich günstiger als andere Lichtquellen. Branchenstudien gehen von einer Vervielfachung des Umsatzes in den kommenden Jahren aus. Dies wird sowohl durch die ökologischen und ökonomischen Vorteile der LED-Beleuchtung gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln als auch durch gesetzliche Rahmenbedingungen befördert.

Bislang hatten Garantien auf LED-Module im wesentlichen plötzliches Versagen und Verarbeitungsfehler für eine Zeitdauer von einem Jahr abgedeckt. Die Garantie von Xicato, die von Munich Re gedeckt wird, geht auf das Bedürfnis des Marktes ein, eine Gewährleistung der Qualität der Lichtquelle für fünf Jahre bei Lichtstärke und Farbe zu bekommen.

Xicato ist ein 2007 gegründetes Unternehmen mit Sitz in San José im US-Bundesstaat Kalifornien, das LED-Module herstellt. Xicato garantiert seinen Kunden, dass die Module des Unternehmens auch nach 5 Jahren eine Lichtstärke von zumindest 70 Prozent des Ausgangswertes haben und seine Farbzusammensetzung weitestgehend unverändert ist. Im anderen Fall ersetzt Xicato mangelhafte Module durch neue.

Vor der Vereinbarung der Leistungsgarantiedeckung hat Munich Re die Entwicklungs- und Fertigungsprozesse bei Xicato intensiv geprüft. Zur Realisierung der Versicherungslösung setzt Munich Re einen seiner Spezial-Erstversicherer ein.

Die Versicherungslösung ist die erste dieser Art im Bereich des Energieverbrauchs. Sie ergänzt eine Reihe von Leistungsgarantiedeckungen von Munich Re, die bisher vorwiegend Technologien im Bereich der Erneuerbaren Energien/Green Technologies abdeckten. Die Deckung ermöglicht Xicato, seine Bilanz teilweise von dem lang laufenden technischen Garantierisiko zu entlasten und dadurch freigesetztes Kapital für andere Investments benutzen.

Menko de Roos, CEO von Xicato: „Wir stellen fest, dass die Endkunden – insbesondere im Einzelhandel und Gastgewerbe – immer höhere Anforderungen haben als die derzeit installierten LED-Lösungen erfüllen. Die umfassende Prüfung unserer Produktionsprozesse durch Munich Re dient als unabhängige Beurteilung der Leistung unserer Produkte im Hinblick auf Farbkonstanz und Erhalt der Lichtstärke. Unsere Endkunden weltweit erhalten darauf nun auch eine Garantie.“

Thomas Blunck, Mitglied des Vorstands von Munich Re: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Xicato den ersten Vertrag dieser Art für die LED-Modul-Technologie unterzeichnen konnten. Damit sind wir wieder Vorreiter, nachdem wir Leistungsgarantie-Deckungen 2009 für Photovoltaik-Hersteller auf den Markt gebracht und die Produktpalette durch ähnliche Deckungen für andere Technologien im Bereich der erneuerbaren Energien immer stärker erweitert haben. In allen Fällen nehmen wir Herstellern oder Investoren einen Teil der Risiken ab und erleichtern dadurch den Einsatz neuer Technologien.“

Munich Re steht für ausgeprägte Lösungs-Expertise, konsequentes Risikomanagement, finanzielle Stabilität und große Kundennähe. Damit schafft Munich Re Wert für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2011 erzielte die Gruppe, die Erst- und Rückversicherung unter einem Dach kombiniert, einen Gewinn in Höhe von 0,71 Mrd. €. Ihre Beitragseinnahmen beliefen sich auf ca. 50 Mrd. €. Sie ist in allen Versicherungssparten aktiv und mit rund 47.000 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Mit Beitragseinnahmen von rund 27 Mrd. € allein aus der Rückversicherung ist sie einer der weltweit führenden Rückversicherer. Besonders wenn Lösungen für komplexe Risiken gefragt sind, ist Munich Re ein gesuchter Risikoträger. Die Erstversicherungsaktivitäten bündelt Munich Re vor allem in der ERGO Versicherungsgruppe, einer der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. ERGO ist weltweit in mehr als 30 Ländern vertreten und bietet ein umfassendes Spektrum an Versicherungen, Vorsorge und Serviceleistungen. 2011 nahm ERGO Beiträge in Höhe von 20 Mrd. € ein. Im internationalen Gesundheitsgeschäft bündelt Munich Re ihre Leistungen in der Erst- und Rückversicherung sowie den damit verbundenen Services unter dem Dach der Marke Munich Health. Die weltweiten Kapitalanlagen von Munich Re in Höhe von 202 Mrd. € werden von der MEAG betreut, die ihre Kompetenz auch privaten und institutionellen Anlegern außerhalb der Gruppe anbietet.
Disclaimer
Diese Medieninformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Munich Re beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Medien:
en
Michael Able
Media Relations Munich
Telefon
+49 (89) 3891-2934
E-Mail
mable@munichre.com
Nikola Kemper
Nikola Kemper
Media Relations Asia Pacific
Telefon
+852 2536 6936
Beate Monastiridis-Dörr
Beate Monastiridis-Dörr
Media Relations North America
Telefon
+1 (609) 235-8699
Wir verwenden auf unseren Websites Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Online-Dienstleistungen zu optimieren. Dies sind zum einen technisch erforderliche Cookies, ohne die die Funktionalität der Websites nicht gewährleistet wäre. Zum anderen setzen wir Cookies um statistische Auswertungen zur Reichweite unserer Websites machen zu können. Diese Auswertungen erfolgen anonym. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und der Möglichkeit, der Setzung von Cookies zu statistischen Auswertungen zu widersprechen, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.