• Münchener Rück tritt der Initiative "Global Compact" der Vereinten Nationen bei

  • Global-Compact-Prinzipien ergänzen Nachhaltigkeitsleitbild und Verhaltenskodex der Münchener Rück

Die Münchener-Rück-Gruppe ist der Initiative "Global Compact" der Vereinten Nationen beigetreten, die mit ihren zehn Prinzipien internationale Standards für Unternehmen und Organisationen in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsrechte, Umweltschutz und Anti-Korruption gesetzt hat. Der Vorstandsvorsitzende der Münchener Rück, Dr. Nikolaus von Bomhard, hat dem Generalsekretär der Vereinten Nationen, Ban Ki-moon, die Einhaltung und Unterstützung der Prinzipien in einem Schreiben zugesichert.

"Die Einhaltung höchster ethischer Standards ist für die Münchener Rück selbstverständlich. Der Beitritt zum Global Compact ist ein weiterer Baustein unseres Wertemanagements. Mit der Unterzeichnung verpflichten wir uns nun auch auf internationaler Ebene für jedermann sichtbar, ethische Prinzipien fest in der Strategie, der Kultur und dem alltäglichen Geschäft unseres Unternehmens zu verankern", erklärte von Bomhard. "Global Compact ist eine weltweite Initiative, deren Bedeutung und internationale Anerkennung nicht hoch genug einzuschätzen ist."

"Global Compact" wurde auf Initiative des damaligen UN-Generalsekretärs Kofi Annan im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Die zehn Prinzipien verpflichten die Unterzeichner unter anderem dazu, Menschenrechte zu schützen, Zwangs- und Kinderarbeit zu verhindern, den Umweltschutz zu fördern und gegen Korruption vorzugehen. Mitglieder von "Global Compact" sind mehr als 3.800 Unternehmen und Organisationen aus mehr als 100 Ländern.

Die Münchener Rück gehört bereits mehreren ausgewählten Nachhaltigkeitsinitiativen an. Im April 2006 hat die Münchener Rück als damals erstes deutsches Unternehmen die Prinzipien für nachhaltiges Investment der Vereinten Nationen (UN Principles for Responsible Investment) unterzeichnet. Die Münchener-Rück-Aktie ist in den führenden Nachhaltigkeitsindizes wie etwa dem Dow Jones Sustainability Index (DJSI) oder dem FTSE4Good gelistet.

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft
gez. Dr. von Bomhard           gez. Dr. Lawrence

Die Münchener-Rück-Gruppe ist weltweit tätig, um aus Risiken Wert zu schaffen. Für das Geschäftsjahr 2006 legte sie mit 3.519 Mio. € den bisher höchsten Gewinn der über 127-jährigen Unternehmensgeschichte vor. Ihre Beitragseinnahmen beliefen sich auf ca. 37 Mrd. €, die Kapitalanlagen auf rund 177 Mrd. €. Die Gruppe ist durch besonders ausgeprägte Diversifikation, Kundennähe und Ertragsstabilität gekennzeichnet: Sie ist mit rund 37.000 Mitarbeitern an über 50 Standorten der Welt vertreten und in allen Versicherungssparten aktiv. Mit Beitragseinnahmen von rund 22 Mrd. € im Jahr 2006 allein aus der Rückversicherung ist sie einer der weltweit führenden Rückversicherer. Ihre Erstversicherungsaktivitäten bündelt die Münchener-Rück-Gruppe vor allem in der ERGO Versicherungsgruppe; sie ist zweitgrößter Anbieter auf dem deutschen Erstversicherungsmarkt und führender Anbieter auf dem europäischen Versicherungsmarkt sowohl bei Gesundheits- als auch bei Rechtsschutzversicherungen. Die ERGO Versicherungsgruppe ist in 25 Ländern präsent; 33 Millionen Kunden vertrauen den Leistungen, der Kompetenz und der Sicherheit der ERGO.

Disclaimer
Diese Medieninformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Munich Re beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Medien:
en
Christian Lawrence
Dr.
Mobile: +49 (170) 7682- 537
Telefon
+49 (89) 3891-5400
Johanna Weber
Johanna Weber
Media Relations Munich
Telefon
+49 (89) 3891-2695
E-Mail
jweber@munichre.com
Wir verwenden auf unseren Websites Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Online-Dienstleistungen zu optimieren. Dies sind zum einen technisch erforderliche Cookies, ohne die die Funktionalität der Websites nicht gewährleistet wäre. Zum anderen setzen wir Cookies um statistische Auswertungen zur Reichweite unserer Websites machen zu können. Diese Auswertungen erfolgen anonym. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und der Möglichkeit, der Setzung von Cookies zu statistischen Auswertungen zu widersprechen, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.