Entsprechenserklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex

10.12.2004

Die Gruppe

Die Münchener Rück entspricht ab 2005 sämtlichen Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex, mit einer Ausnahme: Sie wird die Vorstandsvergütungen nicht individuell ausweisen, weil sie einen solchen Ausweis nicht für sachgerecht hält. Die Münchener Rück wird allerdings im Geschäftsbericht 2004 die Vergütungsstruktur des Vorstands einschließlich der Zahlenangaben, darunter auch die Pensionsverpflichtungen, detaillierter darstellen und aufschlüsseln als bisher.

Dr. Nikolaus von Bomhard, Vorsitzender des Vorstands: "Wir entsprechen damit dem Interesse der Investoren und Aktionäre an Transparenz. Für ihre Investitionsentscheidungen sollen sie das Verhältnis zwischen Leistung und Vergütung des Vorstands beurteilen können. Dafür benötigen und erhalten sie von uns vertiefte Informationen über den Vorstand als Kollegialorgan."

Die Information zur Vergütungsstruktur, bereits ab heute auf der Homepage der Gesellschaft abrufbar, ist in der Anlage beigefügt; der Geschäftsbericht 2004 wird am 15.3.2005 vorgelegt.

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft
gez. Dr. von Bomhard           gez. Küppers

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Medien:
Rainer Küppers
Telefon
+49 (89) 3891-2504
en
Regine Kaiser
Munich Re Group
Mobile +49 160 47 69 572
Telefon
+49 (89) 3891-2770
Wir verwenden auf unseren Websites Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Online-Dienstleistungen zu optimieren. Dies sind zum einen technisch erforderliche Cookies, ohne die die Funktionalität der Websites nicht gewährleistet wäre. Zum anderen setzen wir Cookies um statistische Auswertungen zur Reichweite unserer Websites machen zu können. Diese Auswertungen erfolgen anonym. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und der Möglichkeit, der Setzung von Cookies zu statistischen Auswertungen zu widersprechen, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.