© Jorg Greuel;

2019 Life Reinsurance Survey

August 2020

For more than 30 years, Munich Re Life US has been conducting an annual survey that exhibits individual and group life data from U.S. and Canadian life reinsurers, on behalf of the Society of Actuaries (SOA) Reinsurance Section.

The survey results are based on financial information self-reported by reinsurance entities and include new business production and in-force figures, with reinsurance broken into the following categories:

  • Recurring reinsurance: Conventional reinsurance covering an insurance policy with an issue date in the year in which it was reinsured. For purposes of this survey, this refers to an insurance policy issued and reinsured in 2019.
  • Portfolio reinsurance: Reinsurance covering an insurance policy with an issue date in a year prior to the year in which it was reinsured or financial reinsurance. One example of portfolio reinsurance would be a group of policies issued during the period 2005–2006, but being reinsured in 2019.
  • Retrocession reinsurance: Reinsurance not directly written by the ceding company. Since the business usually comes from a reinsurer, this can be thought of as “reinsurance of reinsurance.”

During 2019, the North American Individual Life reinsurance market experienced a 3% (U.S.) and 10% (CAN) boost in new business volume for recurring Individual Life new business.

Individual life results are based on net amount at risk, while the group life results are based on premium. The figures are quoted in the currency of origin, with United States business provided in USD and Canadian business provided in CAD.

While we contact all professional life reinsurers across North America, it is important to note that there may be companies not represented in the results, as they did not respond to the survey. For the first time, RMA has been included in the study. RMA represents Korean Re, Toa Re and other reinsurers, and both 2018 and 2019 numbers for RMA have been presented to enable an accurate year-over-year comparison.

Read the full article to view this year’s results in more detail and examine overall life reinsurance trends.

Contact Authors
Anthony Ferraro
Anthony Ferraro, FSA, MAAA
Vice President & Actuary
Joe Lario
Joe Lario, FSA, MAAA
Head, Research & Development
Individual Life Reinsurance

Rechtlicher Hinweis

Die gewünschte Information bezieht sich auf Finanzinstrumente, Wertpapiere oder diesbezügliche Angebote, die nicht in oder in die Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan und von US-Bürgern (gemäß der Definition in der Regulation S des US Securities Act 1933) angeboten werden, noch in und von diesen Ländern bzw. US-Bürgern akzeptiert werden dürfen. Folglich wurden diese Finanzinstrumente oder Wertpapiere sowie diesbezügliche Angebote (i) weder nach dem Amerikanischen Wertpapiergesetz noch nach einem Gesetz eines US-Bundesstaates registriert; (ii) diese Finanzinstrumente oder Wertpapiere dürfen nicht direkt oder indirekt in oder in die Vereinigten Staaten angeboten, verkauft, wiederverkauft, verpfändet oder geliefert werden, es sei denn, es liegt eine Befreiung von den Registrierungsanforderungen des Amerikanischen Wertpapiergesetzes vor; und (iii) solche Finanzinstrumente oder Wertpapiere können dem US-Steuerrecht unterliegen. Keine der hierin enthaltenen Unterlagen begründet ein Verkaufsangebot oder eine Aufforderung eines Angebots zum Kauf von Finanzinstrumenten oder Wertpapieren in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan bzw. an US-Bürger oder in eine andere Rechtsordnung, in der ein solches Angebot oder dessen Einholung rechtswidrig ist. Personen, die ein Angebot annehmen möchten, dürfen weder die Post der Vereinigten Staaten, Kanadas, Australiens oder Japans oder irgendein Mittel oder Instrument (wie z.B. Faxübertragung, Telex oder Telefon) des Zwischenstaatlichen- oder Außenhandels, noch irgendwelche Einrichtungen einer inländischen Wertpapierbörse der Vereinigten Staaten, Kanadas, Australiens oder Japans für irgendeinen Zweck benutzen, der direkt oder indirekt mit der Annahme eines Angebots zusammenhängt. Annahmen oder andere sich auf ein Angebot beziehende Unterlagen dürfen nicht postalisch in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan frankiert oder abgestempelt werden. Alle Personen, die ein Angebot annehmen möchten, müssen eine Adresse außerhalb der USA, Kanada, Japan und Australien für den Erhalt jeglicher Finanzinstrumente oder Wertpapiere angeben. Darüber hinaus wird von jedem Inhaber der relevanten Finanzinstrumente oder Wertpapieren angenommen, dem Emittenten dargelegt zu haben, dass (i) er kein US-Bürger ist und (ii) dass er diese Finanzinstrumente oder Wertpapiere nicht auf Rechnung eines US-Bürgers erwirbt.

Weder die in diesen Seiten enthaltenen Informationen, noch irgendeine Meinungsäußerung begründen ein Angebot oder eine Aufforderung, Finanzinstrumente oder Wertpapiere in irgendeiner Rechtsordnung zu erwerben. Jegliches Angebot oder jegliche Aufforderung wird nur in Unterlagen gemacht, die dafür rechtzeitig veröffentlicht werden; und jegliches Angebot und jegliche Aufforderung ist beschränkt auf die in diesen Unterlagen bereitgestellten Informationen.

Please scroll and read to the very bottom, before you can confirm.