Munich Re logo
Not if, but how

Entdecken Sie die Munich Re Gruppe

Lernen Sie unsere Konzernunternehmen, Niederlassungen und Tochtergesellschaften weltweit kennen.

Hauptversammlung beschließt Erhöhung der Dividende
auf 11 € je Aktie

28.04.2022

Gruppe

  • Geschäftsjahr 2021: erfolgreicher Start für Ambition 2025
  • Hauptversammlung stimmt Dividendenvorschlag von 11 € je Aktie zu und erneuert die Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien
  • Ernst & Young zum Abschlussprüfer bestellt
Joachim Wenning
Die erfreulichen Ergebnisse des vergangenen Jahres waren kein Selbstläufer. Unser Risiko- und Geschäftsmix sowie unser Risikomanagement haben sich 2021 vor dem Hintergrund zahlreicher Herausforderungen aufs Neue bewährt. Alle Geschäftsfelder haben sich operativ stark entwickelt und positiv zu unserem Geschäft beigetragen.
Joachim Wenning
Vorsitzender des Vorstands

Rede des Vorsitzenden des Vorstands, Joachim Wenning, an die Aktionäre

In seiner Rede an die Aktionäre zeigte sich der Vorsitzende des Vorstands von Munich Re, Joachim Wenning, zufrieden mit der Umsetzung der Unternehmensstrategie Ambition 2025. Mit einem Jahresergebnis in Höhe von 2,9 Mrd. Euro habe man einen ersten Meilenstein erreicht, so Wenning. Für die Zukunft sieht er das Unternehmen gut positioniert: „Wir stärken die Wachstumselemente unserer bewährten Geschäftsstrategien. Wir investieren in Digitalisierung und Daten. Und wir erzielen mit 12 bis 14 Prozent Eigenkapitalrendite einen Spitzenwert.“ Für das laufende Jahr stellte Wenning ein Ergebnis von 3,3 Mrd. Euro in Aussicht.

Bedeutende Erfolge habe man allerdings nicht nur bezogen auf die finanziellen Kennzahlen erzielt, sondern auch im Hinblick auf die Nachhaltigkeit des eigenen Handelns. Wenning verwies in diesem Zusammenhang auf Fortschritte bei der Frauenförderung und beim Klimaschutz. So ist der Anteil von weiblich besetzten Führungspositionen im vergangenen Jahr konzernweit von 35 auf rund 38 Prozent gestiegen. In der Kapitalanlage hat Munich Re die CO2-Emissionen im Vergleich zu 2019, dem Ausgangsjahr der Ambition 2025, bereits um rund 31 Prozent reduziert.

Mit Blick auf die aktuellen Ereignisse in der Ukraine betonte Wenning, dass nur ein starkes Europa als Garant für Freiheit, Demokratie und Wohlstand bestehen kann: „Dafür wiederum muss die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit Europas zentrales Politikanliegen sein. Aus einer Position der Stärke heraus lassen sich europäische Interessen besser vertreten.“ Den russischen Einmarsch in die Ukraine bezeichnete er als „Bedrohung der europäischen Friedensordnung“.    

Beschlüsse der Hauptversammlung

Die heutige Hauptversammlung fasste unter anderem folgende Beschlüsse:

  • Für das Geschäftsjahr 2021 wurde eine Dividende von 11 € je Aktie
    (2020: 9,80 €) beschlossen. Die Gesamtausschüttung beträgt rund 1,54 Mrd. €.
  • Die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Stuttgart, wurde zum Abschlussprüfer bestellt.
  • Die Ermächtigung, eigene Aktien zu erwerben und zu verwenden, wurde erneut erteilt. Mit dem Beschluss wurde der Vorstand ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zum Ablauf des 27. April 2025 eigene Aktien zu erwerben, auf die ein Anteil von bis zu 10 % des Grundkapitals entfällt. 

Munich Re ist ein weltweit führender Anbieter von Rückversicherung, Erstversicherung und versicherungsnahen Risikolösungen. Die Unternehmensgruppe besteht aus den Geschäftsfeldern Rückversicherung und ERGO sowie dem Vermögensmanager MEAG. Munich Re ist weltweit und in allen Versicherungssparten aktiv. Seit ihrer Gründung im Jahr 1880 zeichnet sich Munich Re durch einzigartiges Risiko-Knowhow und besondere finanzielle Solidität aus. Sie bietet ihren Kunden auch bei außergewöhnlich hohen Schäden finanziellen Schutz – vom Erdbeben in San Francisco 1906 bis zum Hurrikan Ida 2021. Munich Re besitzt herausragende Innovationskraft und ist hierdurch in der Lage, auch außergewöhnliche Risiken wie Raketenstarts, erneuerbare Energien oder Cyberrisiken abzusichern. Munich Re treibt die digitale Transformation innerhalb ihrer Branche in einer führenden Rolle voran und erweitert hierdurch ihre Risikoanalysefähigkeiten sowie ihr Leistungsangebot. Individuelle Lösungen und große Nähe zu ihren Kunden machen Munich Re zu einem weltweit nachgefragten Risikopartner für Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen.

Disclaimer
Diese Medieninformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Munich Re beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung unserer Gesellschaft, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte, wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweicht. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Weitere Informationen

Ansprechpartner für die Medien
Florian Amberg
Florian Amberg
Global Head of Strategic Communications & Public Relations
Stefan Straub
Leiter Group Media Relations
Axel Rakette
Pressesprecher
Faith Thoms
Media Relations Asien-Pazifik
Ashleigh Lockhart
Ashleigh Lockhart
Media Relations Nordamerika
Lillian Ng
Lillian Ng
Media Relations London Insurance Market