COP21: Munich Re unterzeichnet den „Paris Pledge for Action”

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

Corporate- Responsibility- Nachrichten

18. Dezember 2015

COP21: Munich Re unterzeichnet den „Paris Pledge for Action”

Munich Re unterstützt das am 12. Dezember 2015 zum Abschluss der COP21 Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen vereinbarte „Paris Agreement“. Mit der Teilnahme am sogenannten „Paris Pledge for Action“ setzen wir ein authentisches und deutliches Zeichen unserer Bewertung der Relevanz dieses neuen, globalen Klimaschutzabkommens. Gleichzeitig verpflichten wir uns im Rahmen dieser Zusage, unseren Teil dazu beizutragen, dass die anspruchsvollen Ziele des „Paris Agreement“ eingehalten oder übererfüllt werden können.

Was Munich Re‘s „CO2-Fußabdruck“ betrifft, haben wir zum Jahresende 2015 einen wichtigen Meilenstein erreicht: Der gesamte Konzern ist CO2-neutral. Damit wollen wir uns jedoch nicht zufriedengeben und entwickeln bereits weitere ambitionierte Ziele für unseren Umgang mit der Umwelt.

Der „Paris Pledge for Action“ ist eine bedeutende Initiative, an der sich zahlreiche weltweit führende Organisationen beteiligen. Befürwortet und verfochten durch die COP21-Präsidentschaft, stellt die Zusage eine einmalige Gelegenheit für nicht-staatliche Akteure dar, ihren Führungsanspruch beim Klimaschutz zu unterstreichen.

Mit der Unterstützung des „Paris Pledge for Action“ wird Munich Re Teil einer fortschrittlichen, weltweiten Bewegung von Organisationen, die vereint im Bemühen der Regierungen dazu beitragen, den Anstieg der anthropogen verursachten globalen Erwärmung auf unter 2°C zu begrenzen. Die Transformation hin zu einer emissionsarmen und klimaverträglichen Wirtschaftsweise ist unvermeidlich, unumkehrbar und unaufhaltsam. Durch gemeinsames Handeln werden wir die Herausforderungen aus dem Klimawandel meistern.


Wie das "Paris Agreement" zu bewerten ist und warum Versicherung hier eine Rolle spielt, erläutert Peter Höppe, Leiter der Geo Risiko Forschung von Munich Re: Kommentar Peter Höppe


Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.