Strategisches Leitbild & Handlungsfelder

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

Mit Risiken nachhaltig Wert schaffen

Verantwortungsbewusst handeln und zugleich Mehrwert schaffen für das Unternehmen wie für die Gesellschaft, dies ist der zentrale Leitgedanke von Munich Re. In der gesamten Gruppe setzen wir diese Maxime durch unsere Corporate-Responsibility-Strategie um, die wir am Shared-Value-Ansatz ausgerichtet haben.

Dafür stehen wir

Der professionelle Umgang mit Risiken gehört für uns als Erst- und Rückversicherer zum täglichen Geschäft. Von unserem breiten Risikowissen, unseren Erfahrungen auf allen globalen Märkten, aber auch von unseren hochmodernen Versicherungstechniken zur Kalkulation von Gefahren profitieren nicht nur unsere Kunden, sondern auch die Gesellschaft. Wir bringen unser Knowhow und praktische Lösungen ein, um Risiken zu mindern und Menschen nach großen Schäden den Neustart zu erleichtern. Dadurch schaffen wir gesellschaftlichen und ökonomischen Mehrwert.

Dorthin wollen wir

Wir bewegen uns in einem sehr dynamischen globalen Umfeld, in dem nicht nur Naturkatastrophen, sondern zunehmend auch neue komplexe Risiken hohe Schäden verursachen. Viele dieser Risiken sind allerdings noch nicht kalkulier- und damit versicherbar. Sie treffen Menschen in ihrem Lebensbereich, aber auch gesamte Volkswirtschaften mit voller Wucht – oft in Schwellen- und Entwicklungsländern mit geringer Widerstandsfähigkeit. Wir sehen uns daher in der Verantwortung, bislang unbekannte Risiken frühzeitig zu erkennen und detailliert zu berechnen. Daraus entwickeln wir Versicherungslösungen, mit denen wir die Grenzen der Versicherbarkeit erweitern und so für alle nachhaltig Wert schaffen. Zum Beispiel erholen sich Volkswirtschaften nach Katastrophen schneller, wenn die Versicherungsdichte in dem Land höher ist. 

Diese Prioritäten setzen wir

Unsere gruppenweite Corporate-Responsibility-Strategie haben wir weiterentwickelt und am Shared-Value-Ansatz ausgerichtet. Das heißt, dass wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt miteinander verbinden wollen, um wesentlichen globalen Herausforderungen zu begegnen. Laut der Agenda 2030, die im Jahr 2015 von allen Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen verabschiedet wurde, lassen sich solche globalen Herausforderungen nur gemeinsam lösen. Um dies zu erreichen, wurden die Sustainable Development Goals (SDGs) entwickelt, welche die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Dimensionen der Nachhaltigkeit berücksichtigen. Bei der Entwicklung unserer neuen Strategie haben wir uns von diesen SDGs leiten lassen. So haben wir für unsere Gruppe folgende drei Herausforderungen identifiziert, die für uns als Unternehmen, für unsere Kunden und die Gesellschaft von besonderer Bedeutung sind:

  1. die Folgen des Klimawandels abschwächen,
  2. den Zugang zur Gesundheitsversorgung verbessern und,
  3. das Risikobewusstsein stärken.

Wir verfügen über die entsprechenden Fähigkeiten, Ressourcen und Risikoexpertise, um neue Lösungsansätze zu entwickeln und Geschäftschancen zu nutzen. In enger Zusammenarbeit mit anerkannten Partnern generieren wir Mehrwert, indem wir nicht nur finanzielle Mittel, sondern vor allem unser Wissen einbringen. Um die Wirkung unseres Handelns zu messen, haben wir für die drei Dimensionen Geschäft, Gesellschaft und Mitarbeiter entsprechende Erfolgskriterien definiert

So gehen wir vor

Im Bereich Corporate Responsibility konzentrieren wir uns auf vier Handlungsfelder:

  • Corporate Responsibility im Geschäft: Umwelt-, Sozial- sowie Governance-Aspekte (ESG) berücksichtigen wir proaktiv in unserem Versicherungsgeschäft sowie im Kapitalanlagemanagement.

  • Umweltmanagement: Wir haben ein gruppenweit gültiges Umweltmanagementsystem aufgebaut und arbeiten seit 2015 CO2-neutral. 

  • Social-Impact-Projekte: Mit unserem gesellschaftlichen Engagement nehmen wir unsere Rolle als verantwortungsvolles Unternehmen wahr und setzen dabei auf Projekte mit Nähe zu unserem Kerngeschäft. 

  • Reporting und Kommunikation: Wir berichten regelmäßig und transparent über unsere Aktivitäten und Erfolge. Zudem sind wir im kontinuierlichen Dialog mit unseren Stakeholdern, um deren Anforderungen und Bedürfnisse noch besser zu verstehen.


Dabei bilden unsere freiwilligen Selbstverpflichtungen wie die zehn Prinzipien des UN Global Compact, die Principles for Responsible Investment und die Principles for Sustainable Insurance die Basis für unser Handeln. 


Die nachfolgende Grafik stellt den Shared-Value-Ansatz von Munich Re dar:



GRI Content Index: G4-23; G4-56; G4 DMA Indirect Economic Impacts; G4 DMA Category Environmenal; G4 DMA Customer Health and Safety


Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.