Informationen zum Datenschutz

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Münchener Rückversicherungs-Aktiengesellschaft in München (MR AG) im Zusammenhang mit der konzernweiten Kommunikation inklusive der hierfür verwendeten Webseiten sowie die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft
Aktiengesellschaft in München
Königinstr. 107
80802 München

Telefon: +49 (89) 38 91-0
Telefax: +49 (89) 39 90 56
E-Mail: contact@munichre.com

Bei Fragen zu diesen Hinweisen können Sie sich auch an den Datenschutzbeauftragten wenden. Er ist per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz Data Protection Officer oder per E-Mail an datenschutz@munichre.com zu erreichen.

Welche Datenkategorien werden im Zusammenhang mit der konzernweiten Kommunikation verarbeitet, für welche Zwecke, auf welchen Rechtsgrundlagen und woher erhalten wir Ihre Daten? Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Ihre Kontaktdaten (wie Vorname, Nachname, geschäftliche E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie Führungsebene) werden regelmäßig von Ihrer Konzerneinheit im Rahmen des Einstellungsprozesses oder während des Beschäftigungsverhältnisses bei Ihnen erhoben oder Ihnen zugewiesen. In der Folge werden Ihre Kontaktdaten von Ihrer Konzerneinheit an die MR AG weitergegeben und zentral bei der MR AG angelegt, um von der MR AG für eine konzernweite Kommunikation, wie z.B. der Versendung von Weihnachtsgrüßen, Management Updates oder auch der Krisenkommunikation, verwendet zu werden.

Die Rechtsgrundlage in Bezug auf Mitarbeiter der MR AG hierfür ist § 26 Abs. 1 S. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Die Daten von Mitarbeitern anderer Konzerneinheiten verarbeiten wir auf Basis des berechtigten Interesses der MR AG nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) eine (zeitnahe) Konzernkommunikation zu ermöglichen und zu gewährleisten.

Die MR AG kann bei der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der konzernweiten Kommunikation IT Dienstleister nutzen.

Die MR AG löscht Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und keine rechtliche Pflicht zur Aufbewahrung besteht.

Nach der Beendigung Ihres Beschäftigungsverhältnisses bei der Munich Re Gruppe werden Ihre bei der MR AG für die Konzernkommunikation gespeicherten Kontaktdaten auf Veranlassung derjenigen Konzerneinheit, für die Sie gearbeitet haben, gelöscht.

Verwendung von Cookies auf den Webseiten der Konzernkommunikation (für statistische Auswertungen). Welche Datenkategorien werden Teil der Auswertungen sein? Für welche Zwecke und auf welchen Rechtsgrundlagen werden Ihre Daten verarbeitet? Wie lange werden die Cookies auf meinem Gerät gespeichert?

Die E-Mails der Konzernkommunikation können Links auf Webseiten der MR AG enthalten, auf denen u.a. auch Videos dargestellt sind. Wenn Sie diese Webseiten besuchen, werden auf Ihrem Gerät kleine Dateien, sogenannte Cookies, gespeichert.

Zum einen setzen wir Cookies ein, die aus technischen Gründen erforderlich sind, wenn Sie unsere Website besuchen und die von uns angebotenen Funktionen nutzen möchten. Zum anderen setzen wir Cookies ein, durch die die MR AG die Anzahl der Besucher der Webseiten und die Anzahl der Betrachter bzw. deren Klicks hinsichtlich der dort dargestellten Videos ermitteln kann. Auf dieser Basis werden dann statistische Auswertungen mit dem Zweck durchgeführt, die Reichweite der Webseiten sowie der dort dargestellten Videos zu bestimmen und dadurch die Konzernkommunikation sowie damit einhergehende Inhalte und deren Reichweite zu verbessern.

Die MR AG wird die durch diese statistischen Auswertungen generierten Daten nicht mit Ihrem Namen oder Ihren anderen Kontaktinformationen zusammenführen. Darüber hinaus wird Ihre IP-Adresse nur in verkürzter Form gespeichert. Die MR AG kann anhand der ihr zur Verfügung stehenden statistischen Auswertungen keine Rückschlüsse auf das Nutzungsverhalten einzelner Mitarbeiter bzw. Webseitenbesucher ziehen.

Rechtsgrundlage für den Einsatz der Cookies und die Durchführung der statistischen Auswertungen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO. Unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung liegen in der Durchführung von statistischen Auswertungen zur Reichweitenmessung und zur Verbesserung der Konzernkommunikation sowie damit einhergehender Inhalte.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies, wie die für statistische Auswertungen, bleiben auf Ihrem Endgerät wie nachfolgend beschrieben gespeichert. Sie können diese Cookies aber jederzeit über die Einstellung in Ihrem Browser löschen oder von vornherein blocken. 

  • JSESSIONID, www.munichre.com, Session-ID für die interne Verwendung auf dem Server, insbesondere verwendet für die Lastverteilung, wird beim Beenden der Browsersitzung entfernt. 
  • s_cc, Session-Cookie, merkt sich, ob Cookies erlaubt sind, wird beim Beenden der Browsersitzung entfernt.
  • s_sq, Session-Cookie, merkt sich den zuletzt geklickten Link, wird beim Beenden der Browsersitzung entfernt.
  • s_ecid, enthält eine Kopie der Adobe Experience Cloud ID für die Besucheridentifizierung über Adobe Analytics, Laufzeit 24 Monate
  • AMCV_###AdobeOrg, enthält die eindeutige User-ID der Adobe Experience Cloud ID für die Besucheridentifizierung über Adobe Analytics, Laufzeit 24 Monate
  • s_vi, enthält eine eindeutige Besucher-ID für die Besucheridentifizierung über Adobe Analytics, Laufzeit 24 Monate
  • s_fid enthält eine Kopie der eindeutigen Besucher-ID für die Besucheridentifizierung über Adobe Analytics, Laufzeit 24 Monate

Im Hinblick auf die Setzung der vorgenannten Cookies und die Durchführung der statistischen Auswertungen nutzt die MR AG den Dienstleister Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, City West Business Campus, Saggart D24, Dublin, Ireland, und deren Muttergesellschaft Adobe Systems Incoporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA95110, USA, welche die Daten ausschließlich im Auftrag der und für die MR AG verarbeiten. Die MR AG hat so genannte EU Standardvertragsklauseln mit Adobe Systems Incoporated abgeschlossen. Hierbei handelt es sich um geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 (c) DS-GVO, welche einen angemessenen Schutz Ihrer Daten in den USA sicherstellen sollen. Sie können sich ein Muster der EU Standardvertragsklauseln unter folgendem Link ansehen: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/en/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087. Eine Liste der Subdienstleister von Adobe Systems Software Ireland Limited können Sie unter dem Link https://www.adobe.com/de/privacy/sub-processors.html finden.

Opt-out / Widerspruchsrecht hinsichtlich der statistischen Auswertungen mithilfe von Cookies
Wenn Sie nicht möchten, dass die vorgenannten Cookies zur Durchführung von statistischen Auswertungen auf Ihrem Gerät gesetzt werden, können Sie mit einem sog. Opt-out widersprechen. Hierzu müssen Sie lediglich den nachfolgenden Button mit der Bezeichnung „Cookies für statistische Auswertungen deaktivieren“ anklicken. Dann wird auf Ihrem Gerät ein Opt‑out Cookie gesetzt, welches künftig verhindert, dass unsere Webseiten zur Konzernkommunikation auf Ihrem Gerät Cookies setzen, die zu statistischen Auswertungen verwendet werden. Der Zweck für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Opt-out Cookie ist die Ermöglichung und Gewährleistung Ihrer diesbezüglichen Widerspruchsmöglichkeit und die diesbezügliche Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 (c) DS‑GVO.

ePrivacy

Sie können alle Cookies deaktivieren, die für die Anzeige der Website nicht erforderlich sind.

Das von der MR AG auf Ihrem Gerät gespeicherte Opt-out Cookie (munichre_com_stat_opt_out, www.munichre.com) hat eine Speicherdauer von 10 Jahren. Sie können dieses Cookie aber jederzeit über die Einstellungen in Ihrem Browser löschen.

Verwendung von Server Log Files auf den Webseiten der Konzernkommunikation

Wir erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (von welcher URL kommt der User)
  • Hostname (Netzwerkname) des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen und ggfs. an eine Sicherheitsbehörde (Polizei, Staatsanwaltschaft) zu melden, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung unserer Internetseiten bekannt werden (z.B. Angriffe auf unser Netzwerk). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO.

Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Zusätzlich zu der vorstehend dargestellten Opt-out - Möglichkeit in Bezug auf Cookies zur Durchführung von statistischen Auswertungen, haben Sie im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Konzernkommunikation generell ein Widerspruchsrecht sowie ein Recht auf Auskunft und unter bestimmten Voraussetzungen auf Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Zur Wahrnehmung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an die o. g. Adresse.

Widerspruchsrecht
Der Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung berechtigter Interessen können Sie widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Mit etwaigen Beschwerden können Sie sich an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.

Stand dieser Informationen ist Juli 2020.