Abstract data lines
© Jorg Greuel;

Digital MGAs and Direct-To-Consumer - a Reinsurer's Perspective

July 2017

A growing number of carriers are taking advantage of digital channels to reach digital natives using digital managing general agents (MGAs). This report details a series of considerations that carriers must make to develop an effective approach to digital MGAs. 

The biggest consideration when deciding between building a platform in-house or leveraging a traditional MGA contract with an InsurTech startup is distribution. Reinsurers like Munich Re are very invested in the InsurTech space and can vet various solutions or offer a second opinion on potential startup partners. For carriers that chose to build their own solution, reinsurers can help assess the mortality/morbidity impact of a new underwriting tool, application process, and target market.  

The next consideration should be pricing. Going direct means new underwriting tools and processes and carriers have to think about how risk evaluation fits into all of that. Will the new target market likely result in better mortality/morbidity? Does the new application process mitigate the risk of anti-selection? Reinsurers can help share this risk. Munich Re, with our focus on mortality, morbidity, and lapse assumptions, can partner with carriers who can leverage this expertise to set their own retail rates and determine marketing allowances. 

The report also explores challenges such as rule engines and underwriting processes that could positively impact consumer experiences. Intellectual property and brand control could also present challenges for carriers, reinsurers and any startups involved.  

All things considered, the carrier and reinsurer stand to gain a lot from partnership innovation. The reinsurance community is eager to support direct-to-consumer opportunities and the mainstream reinsurers offer underwriting rules engines to enhance customer experience and lower acquisition costs. When executed with care a direct-to-consumer model can benefit the industry expanding insurability for new applicants, business opportunity for carriers, and encouraging technological innovation in life insurance is available to all. 

Contact the Author Phil Murphy, Second Vice President, Individual Reinsurance – Innovation Munich Re, US (Life)

Learn more about how carriers can leverage digital partners or affinity groups to fully realize a direct to consumer model that reaches uninsured markets.

Rechtlicher Hinweis

Die gewünschte Information bezieht sich auf Finanzinstrumente, Wertpapiere oder diesbezügliche Angebote, die nicht in oder in die Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan und von US-Bürgern (gemäß der Definition in der Regulation S des US Securities Act 1933) angeboten werden, noch in und von diesen Ländern bzw. US-Bürgern akzeptiert werden dürfen. Folglich wurden diese Finanzinstrumente oder Wertpapiere sowie diesbezügliche Angebote (i) weder nach dem Amerikanischen Wertpapiergesetz noch nach einem Gesetz eines US-Bundesstaates registriert; (ii) diese Finanzinstrumente oder Wertpapiere dürfen nicht direkt oder indirekt in oder in die Vereinigten Staaten angeboten, verkauft, wiederverkauft, verpfändet oder geliefert werden, es sei denn, es liegt eine Befreiung von den Registrierungsanforderungen des Amerikanischen Wertpapiergesetzes vor; und (iii) solche Finanzinstrumente oder Wertpapiere können dem US-Steuerrecht unterliegen. Keine der hierin enthaltenen Unterlagen begründet ein Verkaufsangebot oder eine Aufforderung eines Angebots zum Kauf von Finanzinstrumenten oder Wertpapieren in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan bzw. an US-Bürger oder in eine andere Rechtsordnung, in der ein solches Angebot oder dessen Einholung rechtswidrig ist. Personen, die ein Angebot annehmen möchten, dürfen weder die Post der Vereinigten Staaten, Kanadas, Australiens oder Japans oder irgendein Mittel oder Instrument (wie z.B. Faxübertragung, Telex oder Telefon) des Zwischenstaatlichen- oder Außenhandels, noch irgendwelche Einrichtungen einer inländischen Wertpapierbörse der Vereinigten Staaten, Kanadas, Australiens oder Japans für irgendeinen Zweck benutzen, der direkt oder indirekt mit der Annahme eines Angebots zusammenhängt. Annahmen oder andere sich auf ein Angebot beziehende Unterlagen dürfen nicht postalisch in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan frankiert oder abgestempelt werden. Alle Personen, die ein Angebot annehmen möchten, müssen eine Adresse außerhalb der USA, Kanada, Japan und Australien für den Erhalt jeglicher Finanzinstrumente oder Wertpapiere angeben. Darüber hinaus wird von jedem Inhaber der relevanten Finanzinstrumente oder Wertpapieren angenommen, dem Emittenten dargelegt zu haben, dass (i) er kein US-Bürger ist und (ii) dass er diese Finanzinstrumente oder Wertpapiere nicht auf Rechnung eines US-Bürgers erwirbt.

Weder die in diesen Seiten enthaltenen Informationen, noch irgendeine Meinungsäußerung begründen ein Angebot oder eine Aufforderung, Finanzinstrumente oder Wertpapiere in irgendeiner Rechtsordnung zu erwerben. Jegliches Angebot oder jegliche Aufforderung wird nur in Unterlagen gemacht, die dafür rechtzeitig veröffentlicht werden; und jegliches Angebot und jegliche Aufforderung ist beschränkt auf die in diesen Unterlagen bereitgestellten Informationen.

Please scroll and read to the very bottom, before you can confirm.