dcsimg
Resilienz

Stürme im Labor

Naturkatastrophen und schwere Wetterereignisse nehmen weltweit zu. Die hohe Wertekonzentration in exponierten Gebieten der USA macht das Land besonders verwundbar. Um diese Risiken zu managen, hilft die erstklassige Risikoforschung von Munich Re in Zusammenarbeit mit führenden Forschungseinrichtungen wie dem IBHS.

05.08.2013

Seit Jahrzehnten erweitert Munich Re das Wissen über Naturgefahren durch eigenständige Forschung.

Unsere Experten waren unter den Ersten, die dabei auch auf die Rolle des Klimawandels hinwiesen.

Gerade bei Naturkatastrophen ist Risikoforschung unverzichtbar, um das Risiko durch geeignete Methoden und Technologien wirksam zu reduzieren. Gemeinsam mit dem Insurance Institute for Business & Home Safety (IBHS), einer führenden Forschungseinrichtung in den USA, trägt Munich Re dazu bei, Gebäude und ihre Bewohner „wetterfest“ zu machen. Davon profitieren nicht nur Hausbesitzer, sondern auch Gemeinden sowie das gesamte Land.

Wir verwenden Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Websites zu optimieren.

Mit der weiteren Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies dieser Website zu. Weitere Informationen zu Cookies und dazu, wie Sie die Cookie-Einstellungen in Ihren Browsereinstellungen anpassen können, finden Sie in unsereren Cookie-Richtlinien.
Sie können Cookies deaktivieren, aber bitte beachten Sie, dass das Deaktivieren, Löschen oder das Verhindern von Cookies Ihre Internet-Nutzung beeinflussen wird.