Klimawandel

Erste parametrische Versicherung für Kohlenstoffspeicherung in der mongolischen Steppe in China eingeführt

Über die Rolle des Rückversicherers hinaus auf dem Weg zu innovativen Lösungen

03.08.2022

Als eine der wichtigsten natürlichen Klimalösungen (Natural Climate Solutions, NCS) bedecken Grünlandflächen fast ein Drittel der Landoberfläche der Erde. Sie werden weltweit für ihre hohe biologische Vielfalt und ihren ökologischen Wert in Bezug auf die Kohlenstoffbindung und -speicherung sowie den Erosionsschutz anerkannt und tragen somit zur Erhaltung der allgemeinen Klimastabilität bei. 

Um die globale Erwärmung auf das Niveau des Pariser Abkommens von 2015 zu begrenzen, müssen die weltweiten Nettoemissionen von Treibhausgasen bis 2050 auf Null sinken. In diesem Zusammenhang ist es von entscheidender Bedeutung, den Kohlenstoffabbau in allen Landschaften, einschließlich der Steppen, aufrechtzuerhalten, um die globale Erwärmung langfristig auf einem sicheren Niveau zu halten. Die (Rück-)Versicherungswirtschaft spielt mit ihren Risikotransfer- und Management-Lösungen eine wichtige Rolle bei Reduktion von Kohlenstoffemissionen angesehen. 

Das Greater China Agro Team von Munich Re hat kürzlich einen lokalen Versicherer dabei unterstützt, die erste parametrische Versicherung für die Kohlenstoffspeicherung auf Grünland in der Inneren Mongolei einzuführen, die sich auf die Technologie der Satellitenfernerkundung (SRS) stützt. Hier erklären wir, warum und wie die innovative Lösung erfolgreich eingeführt wurde, indem die Rolle des Rückversicherers in der Produktentwicklung neu definiert wurde und die Expertise von Munich Re im Bereich Risiken genutzt wurde, um den Markt beim Management komplexer neuer Risiken mit robusten Lösungen zu unterstützen.

Mehr als nur Rückversicherung - eine Reise entlang der gesamten Kohlenstoff-Wertschöpfungskette

Die Innere Mongolei verfügt über 87 Millionen Hektar natürliches Grasland, das ein wesentlicher Bestandteil der Eurasischen Steppe ist - des größten zusammenhängenden Ökosystems der Welt. Die enorme Größe des Graslandes macht es zu einem wichtigen Speicher für Kohlenstoff. Ähnlich wie andere Grasländer auf der ganzen Welt ist auch die mongolische Steppe mit den Risiken zunehmender Naturkatastrophen, Wüstenbildung und Überweidung konfrontiert. Dies führt zu einem raschen Verlust der CO2-Aufnahmekapazitäten. Mit der Vorstellung der "2030/60-Kohlenstoffziele" der Chinesischen Regierung, steigt auf dem Markt die Nachfrage nach Technologien zur Kohlenstoffbindung und nach Risikomanagementlösungen für die entstehende Kohlenstoffindustrie. Um die komplexen Risikoszenarien zu bewältigen, mit denen das Grasland bei der Kohlenstoffspeicherung konfrontiert ist, hat das sich das Agro-Team von Munich Re Greater China mit der Weather & Agro-Einheit von Capital Partners und einem der führenden lokalen Sachversicherer - China Pacific Property Insurance Co. Ltd. – zusammengetan. Sie bieten gemeinsam Beratungsleistungen zur Nutzung der wichtigsten Grasland-Kohlenstoffpools, zur zugehörigen Methodik, zu den Informationen über den Kohlenstoffhandel, zur Festlegung der Versicherungssumme, zur Strukturierung der Auszahlung, zur Festlegung des Selbstbehalts und zur Preisgestaltung. Daraus entwickelte sich die Einführung der ersten parametrischen SRS-Indexversicherung für Grasland-Kohlenstoffspeicherung in Lucheng, Innere Mongolei, zu Beginn des Jahres. Als eine der innovativen Lösungen im Rahmen der NCS ist das Produkt das erste seiner Art, was umgehend auf reges Interesse des Markts stieß.

Die Satellitenfernerkundung ermöglicht die routinemäßige Überwachung des Zustands von Grasland und ist damit ein wichtiges Instrument für die Überwachung und Bestandsaufnahme der Kohlenstoffspeicherung in Grünlandökosystemen. Das Versicherungsprodukt nutzt diese Technologie für die ökologische Bewertung von Grünland und wird dann auf der Grundlage des Fernerkundungsindex NPP (Nettoprimärproduktivität) ausgelöst, eine Schlüsselvariable für die Bestimmung der Kohlenstoffkreisläufe in Grünlandökosystemen. 

Da die Entwicklung von Risikolösungen für kohlenstoffbezogene Aktivitäten in China noch in den Kinderschuhen steckt, bleibt die Strukturierung und Preisgestaltung von Versicherungsangeboten für die Branche vorerst eine Herausforderung. Denn sie erfordert ein ganzheitliches Verständnis aller Faktoren und Beteiligten entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die erfolgreiche gemeinsame Einführung dieses parametrischen Produkts mit dem Erstversicherer zeigt, dass die Rolle von Munich Re auf diesem innovativen Gebiet weit über die eines einfachen Risikoträgers hinausgeht. Wir haben den gesamten Prozess der Produktentwicklung unterstützt und dem Kunden zusätzlich Schulungen und Beratungsleistungen angeboten. 

Während des gesamten Prozesses hat das Agro-Team proaktiv sich eng mit der Industrie vor Ort, mit Forschungseinrichtungen, der National Forestry and Grassland Administration, Experten im Gebiet Kohlenstoffspeicherung und mit Satellitenanbietern ausgetauscht, um gesetzliche Vorgaben, Anforderungen und Standards der Regierung, Methoden und neueste Technologien zu berücksichtigen. Mit diesem Fachwissen identifizierte das Team die Risiken und Bedürfnisse der Industrie, schärft das Risikobewusstsein und fördert Lösungen als Meinungsführer bei Kunden und in der Öffentlichkeit. Damit hat sich Munich Re Greater China einen einzigartigen und zukunftweisenden USP unter den Wettbewerbern in Greater China geschaffen.

parametric-carbon-storage-collab-circle © Munich Re

Natürliche Klimalösungen - eine neue Denkweise zur Bewältigung des Klimawandels

Der Klimawandel als eines der Kernherausforderungen, mit denen die Menschheit konfrontiert ist, stellt die Rückversicherer vor Herausforderungen. Dabei geht es nicht nur um die Frage, wie wir ihn mit unserer traditionellen Denkweise in Bezug auf Risiken bewältigen können, sondern auch um einen systematischen Mentalitätswandel, bei dem wir die Anforderungen der Umwelt an die Wirtschaft als Chance für die Verbesserung von Geschäftsmodellen und -abläufen sehen. In China hat der Markt für Klimalösungen das Potenzial, langfristig zu einem Billionenmarkt zu wachsen.

Natürliche Klimalösungen (Natural Climate Solutions, NCS) werden zunehmend als wichtige Hebel zur Abschwächung der negativen Auswirkungen des Klimawandels und zur Förderung der Widerstandsfähigkeit von Ökosystemen anerkannt. Dazu gehören Maßnahmen zur Erhaltung, Wiederherstellung und Bewirtschaftung von Ökosystemen, die die Kohlenstoffspeicherkapazitäten erhöhen und/oder Treibhausgasemissionen vermeiden. Die Einführung innovativer parametrischer Grasland-Lösungen ist eine erfolgreiche Praxis im Rahmen von NCS und wird durch von uns mit globaler Expertise und einem lokalen Team unterstützt. Munich Re nimmt seit Jahrzehnten eine führende Rolle im Kampf gegen den Klimawandel ein. Um zu innovativen Lösungen im Rahmen von NCS beizutragen, hat das Greater China Agro Team von Munich Re auch aktiv natürliche Lösungen zur Minderung des Klimawandels erforscht, um die Versicherbarkeit von Klimarisiken zu erweitern und die ESG-Position von Munich Re auf dem chinesischen Versicherungsmarkt durch langfristiges Engagement und professionelle Bemühungen mit unserer glaubwürdigen Expertise zu stärken.

Kontakte
Benny Zhou
Head of Agriculture & Actuarial Dept, GC NL
Greater China
Lydia Pei
Agro Client/Marketing Underwriter, GC NL
Drucken