© Myrzik & Jarisch

Ausbildungsintegriertes Studium

Wissenschaftliche Theorie und berufliche Praxis verbinden? Unser ausbildungsintegriertes Studium ermöglicht Schulabgängern eine Berufsausbildung und den Erwerb eines Master-Abschlusses in einem Programm.

Vereinen Sie Theorie und Praxis, um Ihre Karriere in der faszinierenden Welt der Rückversicherung zu starten

Dieses Programm bietet Ihnen das Beste aus zwei Welten in komprimierter Form. In nur viereinhalb Jahren erwerben Sie einen Master-Titel und eine Berufsausbildung – damit Ihnen ein perfekter Start in der (Rück-)Versicherungswelt gelingt. Nach zweieinhalb Jahren Berufsausbildung machen Sie Ihren IHK-Abschluss. Danach bereiten Sie sich parallel zur Arbeit auf Ihren Bachelor-Abschluss vor und erwerben diesen nach drei Jahren. Nach insgesamt viereinhalb Jahren schließen Sie Ihr Studium bereits mit dem Master of Science ab.

Während der Berufsausbildungsphase, also in den ersten zweieinhalb Jahren, bieten wir häufige Schulungen. Die fachlichen, schulischen Ausbildungseinheiten absolvieren Sie in kleinen Projektgruppen am Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. Entsprechend verbringen Sie beispielsweise drei Tage pro Woche im Betrieb und zwei Tage in der Schule. 

Nach der Berufsausbildung und dem Erwerb Ihres Bachelor-Abschlusses folgt ein sechsmonatiger Einsatz im Ausland, bei dem Sie wertvolle Erfahrung in einem internationalen Umfeld sammeln.

Daran schließen sich mehrmonatige abwechselnde Phasen an, die Sie ausschließlich im Unternehmen oder mit dem Master-Studium an der Universität verbringen. So können Sie sich auf Ihren Abschluss vorbereiten und gleichzeitig durch die aktive Mitarbeit bei anspruchsvollen Projekten bei Munich Re in eine verantwortungsvolle Position hineinwachsen. 

Das Wichtigste in Kürze

Jahre
dauert die vollständige Berufsausbildung und der Erwerb eines Bachelor- und Master-Abschlusses – während Sie schon Ihr eigenes Geld verdienen
2
unterschiedliche Studiengänge
Wirtschaftswissenschaften an der Universität der Bundeswehr (UniBW) in München-Neubiberg oder Wirtschaftsmathematik mit Aktuarwissenschaften an der Technischen Hochschule Rosenheim
6 Monate
Auslandseinsatz
Im Auslandseinsatz an einem unserer über 50 weltweiten Standorte gewinnen Sie Einblick in unterschiedliche Betriebskulturen und sammeln wertvolle Erfahrung in einem internationalen Umfeld.
Durch die Mitarbeit in den verschiedenen Bereichen, die Praktika an internationalen Standorten, beispielsweise in Brasilien und Italien, und die Projektarbeit im Team konnte ich ein umfassendes Verständnis des Unternehmens gewinnen.
Stefanie Kiesl 
Munich Re Deutschland, München
Consultant im Bereich Learning & Development, AIS-Absolventin

Die Studienziele in Kürze

Bachelor- und Master-Abschluss
International anerkannter Abschluss mit dem akademischen Grad „Bachelor of Science“ bzw. darauf aufbauend „Master of Science“.
Kritisches Urteilsvermögen und problemlösendes Denken
Im Mittelpunkt dieses Studiums stehen der Erwerb von Fähigkeiten und Kenntnissen sowie des notwendigen kritischen Denkens, um ökonomische Probleme erkennen und diese mit wissenschaftlichen Methoden analysieren und lösen zu kö
Interdisziplinär
Das Bachelor-Studium vermittelt Kompetenzen in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften und Methoden. Es soll die Studierenden in die Lage versetzen, unterschiedlichste Rahmenbedingungen bei der Lösung ökonomischer Probleme zu berücksichtigen.

Inhalte und Aufbau des Studiums der Wirtschaftswissenschaften

Dieser Studiengang orientiert sich am Kleingruppenkonzept, um eine intensive Betreuung der Studierenden sowie einen intensiven Austausch zwischen Lehrenden und Lernenden zu gewährleisten. Das Studium gliedert sich in Trimester, sodass ein schnelles Studium auf hohem fachlichem und akademischem Niveau ermöglicht wird.

1.
Orientierungsphase
Sie erlernen die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, z. B. Rechnungswesen, betriebliche Leistungsfunktionen. Sie erwerben Kenntnisse in Volkswirtschaftslehre (Mikro- und Makroökonomie) sowie in Rechtswissenschaften und den Methodenfächern.
2.
Vertiefungsphase
Der Schwerpunkt dieser Phase liegt auf dem Ausbau der erworbenen Kenntnisse – unter anderem um den Aspekt öffentlicher Aufgaben aus betriebs- und volkswirtschaftlicher Perspektive.
3.
Anwendungsphase
Beim Lernen in kleinen Gruppen machen Sie sich mit der wissenschaftlichen Analyse von sektoralen und anwendungsspezifischen Problemen vertraut. Dabei integrieren Sie verschiedene Fachblickwinkel und setzen Ihre Kenntnisse in einem Studienprojekt praktisch um. Ihre dreimonatige Bachelor-Arbeit schließt den Studiengang ab.

Neugierig auf den Studiengang Wirtschaftswissenschaften?

Erfahren Sie mehr über den Fachbereich Wirtschafts- und Organisationswissenschaften und seine Bachelor- und Master-Studiengänge für Wirtschaftslehre. Dank der Gliederung in Trimester und der intensiven Betreuung durch die Lehrkräfte können Studierende hier innerhalb von weniger als vier Jahren einen Bachelor-Abschluss und daran anschließend einen Master-Abschluss erwerben.

Studiengang Wirtschaftswissenschaften erkunden

Wirtschaftsmathematiker arbeiten bei uns als Aktuare. Diese sind wissenschaftlich ausgebildete und speziell geprüfte Experten, die mit mathematischen Methoden von der Wahrscheinlichkeitstheorie über die Statistik bis hin zur Finanzmathematik Fragestellungen aus den Bereichen Versicherung, Kapitalanlage und Altersversorgung analysieren. Sie entwickeln Versicherungsprodukte, berechnen Risiken und kalkulieren Tarife. 

Ausgerichtet ist dieser Studiengang darauf, die Studierenden für die praktischen Anforderungen einer Berufstätigkeit in der Finanz- und Versicherungswirtschaft zu qualifizieren. Die Studierenden erlernen Folgendes:

  • Analyse von wissenschaftlichen Problemstellungen in betrieblichen Prozessen
  • Entwicklung von Lösungen mit mathematischen und statistischen Methoden
  • Praktische Umsetzung der Lösungen mittels IT-Technologie 

Die Studienziele in Kürze

Bachelor- und Master-Abschluss
International anerkannter Abschluss mit dem akademischen Grad „Bachelor of Science“ bzw. darauf aufbauend „Master of Science“.
Befähigung zur Tätigkeit als qualifizierter Aktuar
Das Studium vermittelt die nötigen Fähigkeiten und Kenntnisse zum Ablegen der DAV-Prüfung (Deutsche Aktuarvereinigung e.V.).
Drei Qualifikationen in einem
Dieses Studium ermöglicht die theoretische, praxisbezogene und anwendungsorientierte Qualifizierung für drei derzeit sehr begehrte Berufsbilder: Mathematiker, Aktuar und Statistiker.

Inhalte und Aufbau des Studiums der Wirtschaftsmathematik

Die Kerndisziplinen dieses Studiengangs sind Wirtschaftsmathematik und Aktuarwissenschaften.

1
Mathematische Fächer
Analysis, lineare Algebra, Stochastik und Statistik, Differentialgleichungen etc.
2
Aktuarwissenschaften und Statistik
Finanzmathematik, statistische Anwendungen, Statistik, Personen- und Schadenversicherungsmathematik, Modellierung
3
Informatik
Grundlagen, Programmieren, Software-Engineering, Datenbanken
4
Berufsqualifizierende Fächer
Sprachen, Kommunikation, Planspiel
5
Wirtschaftswissenschaften
BWL, Finanzinstrumente, Rechnungslegung, wert- und risikoorientierte Unternehmenssteuerung

  

 

  

Neugierig auf den Studiengang Wirtschaftsmathematik?

Erfahren Sie mehr über die Karriereperspektiven und die Voraussetzungen für das Studium der Wirtschaftsmathematik an der Technischen Hochschule Rosenheim.

Studiengang Wirtschaftsmathematik erkunden

Passen wir zueinander?

Sie bringen im Studium überdurchschnittliche Leistungen, interessieren sich für internationale Wirtschaft und lernen leidenschaftlich gern. Sie sind deutscher Muttersprachler oder verfügen über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse, um in deutscher Sprache gehaltenen Lehrveranstaltungen auf Hochschulniveau folgen zu können. Sie bringen Selbstbewusstsein, hohe Eigeninitiative und Teamfähigkeit mit. Sind Sie bereit, sich zu fordern und ein Studium kombiniert mit einer betrieblichen Ausbildung zu meistern?
Wir verwenden auf unseren Websites Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Online-Dienstleistungen zu optimieren. Dies sind zum einen technisch erforderliche Cookies, ohne die die Funktionalität der Websites nicht gewährleistet wäre. Zum anderen setzen wir Cookies um statistische Auswertungen zur Reichweite unserer Websites machen zu können. Diese Auswertungen erfolgen anonym. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und der Möglichkeit, der Setzung von Cookies zu statistischen Auswertungen zu widersprechen, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.