Munich Re erwirbt in Kooperation mit der australischen Maklergruppe Steadfast die Versicherungsaktivitäten von Calliden

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

Suche Pressemitteilungen

Sie haben Zugriff auf den Datenbestand von Pressemitteilungen von Munich Re seit 2004. Für schnelles Finden von Informationen haben Sie folgende Suchoptionen zur Auswahl:

Geschäftsfeld
Jahr

Sie suchen alle Pressemitteilungen eines bestimmten Jahres? Wählen Sie bitte das betreffende Jahr aus und lassen den Suchbegriff leer.

Interessant? Teilen Sie diesen Inhalt auf Ihrer bevorzugten Social-Media-Plattform.

27. August 2014 | Rückversicherung

Pressemitteilung

Munich Re erwirbt in Kooperation mit der australischen Maklergruppe Steadfast die Versicherungsaktivitäten von Calliden

Great Lakes Australia (GLA), eine Erstversicherungstochter von Munich Re, hat eine Vereinbarung mit der Steadfast Group (Steadfast) geschlossen, um das größte Maklernetzwerk Australiens beim geplanten Erwerb der Calliden Group Ltd (Calliden) zu unterstützen.

Munich Re übernimmt dabei die Versicherungsgesellschaft Calliden Insurance Limited. Gleichzeitig erhält GLA Zugang zu einer hoch entwickelten Underwriting-Plattform für gewerbliche Versicherungen sowie zu Expertenwissen, das bisher bei Calliden angesiedelt war. GLA stärkt damit den Vertrieb von Kombipolicen für Firmenkunden und Gewerbegeschäft.  

Gestützt auf die Vertriebsstärke des größten australischen Maklernetzwerks kann GLA künftig Produkte entwickeln, die noch besser auf die aktuellen Marktbedürfnisse im gewerblichen Sektor zugeschnitten sind. Im Rahmen der Transaktion setzt Munich Re die Zusammenarbeit mit dem bewährten Mitarbeiterteam von Calliden fort und gründet eine neue, auf Kombipolicen und Gewerbegeschäft spezialisierte Zeichnungsagentur (MGA), die den gesamten australischen Vermittlermarkt bedienen wird. Die Grundlage dafür bilden die erworbenen, bestehenden Portfolios der Zeichnungsagentur von Calliden.

Die geplante Transaktion begründet ein neues Kapitel in der langjährigen Zusammenarbeit von Munich Re und Calliden. Ab 2005 unterstützte Munich Re Calliden zunächst als wichtigster Rückversicherungspartner. Seit 2012 agiert GLA als Risikoträger für die Zeichnungsagentur von Calliden.

Ludger Arnoldussen, als Vorstandsmitglied bei Munich Re zuständig für das Ressort Asia Pacific, Germany and Africa: „Mit der Gründung einer auf Gewerbegeschäft spezialisierten Zeichnungsagentur bietet Great Lakes Australia ihren Vertriebspartnern im gesamten Markt eine neue Alternative. Wir freuen uns auch auf die langfristige Partnerschaft mit Steadfast. Sie schafft die Basis, um gemeinsam profitables Nischen- und Gewerbegeschäft zu erschließen.“

Im Rahmen der Partnerschaft unterstützt Munich Re Steadfast bei der geplanten Akquisition. Steadfast hat ein Angebot zum 100-prozentigen Erwerb des australischen Versicherers Calliden abgegeben. Calliden umfasst zwei getrennte Geschäftseinheiten – Calliden Agency Services Limited (CASL) und Calliden Insurance Limited (CIL). Unmittelbar nach Abschluss der Transaktion durch Steadfast übernimmt Munich Re sämtliche Anteile an CIL für rund 40 Mio. australische Dollar (rund 28 Mio. Euro), vorbehaltlich einer finalen Anpassung des Nettovermögenswerts. Munich Re erwirbt zudem den Bestand der Agentur CASL an Firmen-Kombipolicen und Versicherungen für mittelständische Unternehmen, für die GLA bereits bisher als Risikoträger fungiert hat, sowie die dazugehörige operative Infrastruktur. Voraussichtlich werden die Transaktionen noch vor Jahresende vollzogen, wenn alle erforderlichen Genehmigungen der zuständigen Behörden sowie der Anteilseigner vorliegen.

Steadfast und Calliden sind an der australischen Börse (ASX) notiert.

Steadfast Group
Das Maklernetzwerk Steadfast wurde 1996 gegründet und erbringt Dienstleistungen für 306 Versicherungsmaklergesellschaften in ganz Australien, Neuseeland und Singapur. Sein Netz von Maklern und Zeichnungsagenturen erzielt einen Jahresumsatz von über 5 Mrd. australischen Dollar. Steadfast agiert aufgrund seiner Kapitalbeteiligungen an mehreren Erstversicherungsmaklern, einem Rückversicherungsmakler, Zeichnungsagenturen, sonstigen komplementären Unternehmen sowie dem Joint-Venture Macquarie Pacific Funding auch als Konsolidierer.

Calliden
Die Calliden Group Ltd (CIX) ist eine an der australischen Börse notierte Nichtlebens-Versicherungsgesellschaft. Sie zeichnet hauptsächlich über Makler und autorisierte Vermittler Versicherungen für kleinere Unternehmen und Hausbesitzer in Australien.

2012 formierte sich die Gruppe um zu einer Zeichnungsagentur (MGA) mit zwei getrennten Geschäftseinheiten – Calliden Agency Services Limited (CASL) und Calliden Insurance Limited (CIL).

Calliden Agency Services Limited
Die Produktpalette, die CASL über professionelle Vermittler zeichnet und vertreibt, reicht von im Internet vertriebenen Kombipolicen für Firmenkunden über Versicherungen für Hausbesitzer bis hin zu Spezialversicherungen für exklusive Eigenheime und Automobile.

CASL ist als Zeichnungagentur für zahlreiche Versicherer tätig, darunter Great Lakes Australia, Lloyd’s, die vom Bundesstaat New South Wales betriebene SiCorp, die ACE Insurance Limited sowie die zur Calliden Group gehörende Versicherungsgesellschaft Calliden Insurance Limited.

Calliden Insurance Limited
CIL ist eine Versicherungsgesellschaft, die über verschiedene Zeichnungsagenturen Produkte erstellt und vertreibt. Das Ziel ist es, eine nachhaltige Kapitalrendite oberhalb der gewichteten durchschnittlichen Kapitalkosten zu erwirtschaften.

Great Lakes Australia
Great Lakes Australia (GLA) ist die australische Zweigniederlassung von Great Lakes Reinsurance (UK) PLC (Great Lakes). Great Lakes ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Munich Re.

Great Lakes wurde ursprünglich 1951 in Kanada gegründet. 1975 übernahm Munich Re das Unternehmen mit Sitz in Toronto und gründete 1987 Great Lakes in Großbritannien mit dem Ziel, den Londoner Markt noch besser betreuen zu können. Unter dem Firmennamen Great Lakes Australia wurde die Great Lakes Reinsurance (UK) PLC am 31. Oktober 2007 als ausländisches Unternehmen in Australien eingetragen (ARBN 127 740 532). Seit 2008 kooperiert GLA mit ausgewählten Partner-Zeichnungsagenturen.


Hinweis an die Redaktionen
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Media Relations München, Johanna Weber
Tel.: +49 (89) 3891-2695

Media Relations Asien, Nikola Kemper
Tel.: +852 2536 6936

Media Relations Nordamerika:
Beate Monastiridis-Dörr
Tel.: +1 (609) 235-8699
Terese Rosenthal
Tel.: +1 (609) 243-4339


Munich Re steht für ausgeprägte Lösungs-Expertise, konsequentes Risikomanagement, finanzielle Stabilität und große Kundennähe. Damit schafft Munich Re Wert für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte die Gruppe, die Erst- und Rückversicherung unter einem Dach kombiniert, einen Gewinn in Höhe von 3,3 Mrd. €. Ihre Beitragseinnahmen beliefen sich auf über 51 Mrd. €. Sie ist in allen Versicherungssparten aktiv und mit annähernd 45.000 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Mit Beitragseinnahmen von rund 28 Mrd. € allein aus der Rückversicherung ist sie einer der weltweit führenden Rückversicherer. Besonders wenn Lösungen für komplexe Risiken gefragt sind, ist Munich Re ein gesuchter Risikoträger. Die Erstversicherungsaktivitäten bündelt Munich Re vor allem in der ERGO Versicherungsgruppe, einer der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. ERGO ist weltweit in mehr als 30 Ländern vertreten und bietet ein umfassendes Spektrum an Versicherungen, Vorsorge und Serviceleistungen. 2013 nahm ERGO Beiträge in Höhe von 18 Mrd. € ein. Im internationalen Gesundheitsgeschäft bündelt Munich Re ihre Leistungen in der Erst- und Rückversicherung sowie den damit verbundenen Services unter dem Dach der Marke Munich Health. Die weltweiten Kapitalanlagen von Munich Re in Höhe von 209 Mrd. € werden von der MEAG betreut, die ihre Kompetenz auch privaten und institutionellen Anlegern außerhalb der Gruppe anbietet.


Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Munich Re beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.


München, den 27. August 2014

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft
Aktiengesellschaft in München
Media Relations
Königinstraße 107
80802 München

Sprachversionen


Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.