Risikoabdeckung: Fußball-WM in Südafrika

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

16. Juni 2010

Munich Re deckt Risiken rund um die Fußball-WM in Südafrika

Presse-Dossiers

In wenigen Tagen beginnt die erste Fußballweltmeisterschaft auf dem afrikanischen Kontinent. Dabei hat Munich Re eine Vielzahl von Risiken abgesichert: Ausfall von Spielen, Bau und Renovierung von Stadien, Flughäfen, Straßen und Gautrain, die erste afrikanische Hochgeschwindigkeitsbahn.

Munich Re ist seit über 40 Jahren im Gastgeberland vertreten und mit Beitragseinnahmen von 331 Millionen Euro (2009) der führende Rückversicherer in Südafrika. Rund 200 Mitarbeiter in Zentral- und Südafrika sowie auf den südwestlichen Inseln des Indischen Ozeans bieten ihren Kunden eine Leistungspalette von individuellen Risikotransferlösungen bis zu professionellen Schadenbeurteilungen.

Wie der Fernseher heil nach Hause kommt, was Fußball-Fans wissen sollten, die nach Südafrika reisen, und wie die WM versichert ist. Das haben Munich RE, ERGO und ERV zusammengestellt. Die Versicherer geben Tipps für den Fan und berichten über den Gautrain, der von Munich Re versichert wird. Der Gautrain verbindet Johannesburg mit Pretoria.

Media Relations Kontakt

Bei Fragen, Anregungen oder Hinweisen steht Ihnen unser Media-Relations-Team zur Verfügung.
Munich Re Media Relations Team

News-Abonnements

Informieren Sie sich zeitnah mit dem Media Relations Newsletter-Abonnement und unseren RSS-Feeds.
Newsletter
RSS-Feed Pressemitteilungen
RSS-Feed weitere Unternehmensnachrichten

Interessant? Teilen Sie diesen Inhalt auf Ihrer bevorzugten Social-Media-Plattform.


Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.