AIG kauft Gruppen-Risikolebensversicherer Ellipse von Munich Re

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

Weitere Unternehmensnachrichten

Sie haben Zugriff auf den Datenbestand der Unternehmensnachrichten von Munich Re.
Für schnelles Finden von Informationen haben Sie folgende Suchoptionen zur Auswahl:

Jahr

Sie suchen alle Unternehmens-nachrichten eines bestimmten Jahres? Wählen Sie bitte das betreffende Jahr aus und lassen den Suchbegriff leer.

20. Juni 2018

AIG kauft Gruppen-Risikolebensversicherer Ellipse von Munich Re

New York, London und München, die American International Group, Inc. (AIG) und Munich Re haben sich über den Kauf von Ellipse, einem Anbieter für Gruppen-Risikolebensversicherungen auf dem britischen Markt, durch AIG Life Ltd. (AIGLL), einer britischen Tochtergesellschaft von AIG Life & Retirement, geeinigt.

Ellipse bietet ein technologiebasiertes Geschäftsmodell mit einem hohen Grad an automatisierter Prozessverarbeitung für die Bereiche Leben, schwere Erkrankungen und Einkommensschutz an, die es AIGLL zukünftig ermöglichen wird, Gruppenrisiken im Bereich Leben für Unternehmen aller Größen effizient zu verwalten.

Thomas Braune, Verantwortlicher für das Life und Health Rückversicherungsgeschäft bei Munich Re: „Wir freuen uns, mit AIG einen weltweit anerkannten Partner als Käufer für Ellipse gefunden zu haben. Durch die Transaktion können wir unsere Refokussierung auf dem britischen Markt mit den strategischen Interessen von AIG verbinden. Das ist eine gute Gelegenheit für beide Seiten und wir sehen dem baldigen Abschluss dieses Deals entgegen.“

Lee Lovett, Chief Executive Officer bei Ellipse: „Ich möchte Munich Re für die Unterstützung bei der Entwicklung und dem Wachstum von Ellipse über die letzten 9 Jahre bedanken, in denen wir uns als anerkannter Spezialist für Gruppen-Risikolebensversicherungen etabliert haben. Wir freuen uns auf das nächste Kapitel auf unserem Weg und unseren neuen Eigentümer, AIG Life.“

Kevin Hogan, Executive Vice President and Chief Executive Officer von AIG Life & Retirement: „Die Übernahme von Ellipse reflektiert unseren disziplinierten Ansatz, bestehendes Geschäft selektiv weiter auszubauen und gleichzeitig das Life & Retirement Segment zu erweitern. Ellipse bringt ein starkes Team mit einer gut skalierbaren Geschäftsplattform zu unserem hervorragend aufgestellten und technologiegetriebenen UK Life Geschäft. Wir freuen uns sehr darauf, Ellipse bei AIG willkommen zu heißen.“

Adam Winslow, CEO von AIGLL: „Das Gruppen-Risikolebensversicherungsgeschäft von Ellipse passt sehr gut zu den bestehenden individuellen Vorsorge-Angeboten von AIG. Auf diese Weise können wir vom starken Wachstumspotenzial des Gruppen-Risikolebensversicherungsgeschäfts am britischen Markt profitieren. Mit dem Portfolio von Ellipse können wir unseren Kunden und Partnern ein ganzheitliches Angebot an innovativen Produkten anbieten. Ich freue mich zudem sehr auf die Zusammenarbeit mit unseren Kollegen von Ellipse: Uns verbinden schon jetzt eine ähnliche Firmenkultur und Unternehmergeist, die Konzentration auf Mono-Line-Versicherungen sowie die Positionierung als technologischer Vorreiter.“

Seit der Gründung in 2009 ist Ellipse der sechstgrößte Anbieter – basierend auf den in 2017 neu abgeschlossenen Verträgen – für Gruppen-Risikolebensversicherungen auf dem britischen Markt geworden. Ellipse erreicht dabei einem Markanteil von 8 % des Neugeschäftsvolumens und 4 % des Bestandsvolumens in 2017. Per Mai 2018 verwaltet Ellipse ca. £64 Millionen an Bestandsprämien und versichert dabei über 370.000 einzelne Personen in ca. 4.500 Gruppenverträgen.

Beide Seiten haben sich darauf verständigt, keine weiteren Angaben über den Kaufpreis zu machen, der in bar bezahlt werden wird. Der Abschluss der Transkation wird für das erste Quartal 2019 erwartet und steht unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigung. Munich Re wurde von Fenchurch Advisory Partners beraten.


Munich Re ist ein weltweit führender Anbieter von Rückversicherung, Erstversicherung und versicherungsnahen Risikolösungen. Die Unternehmensgruppe besteht aus den Geschäftsfeldern Rückversicherung und ERGO, sowie der Kapitalanlagegesellschaft MEAG. Munich Re ist weltweit und in allen Versicherungssparten aktiv. Seit ihrer Gründung im Jahr 1880 zeichnet sich Munich Re durch einzigartiges Risiko-Knowhow und besondere finanzielle Solidität aus. Sie bietet ihren Kunden auch bei außergewöhnlich hohen Schäden finanziellen Schutz – vom Erdbeben in San Francisco 1906 bis zur atlantischen Hurrikanserie 2017. Munich Re besitzt herausragende Innovationskraft und ist hierdurch in der Lage, auch außergewöhnliche Risiken wie Raketenstarts, Erneuerbare Energien, Cyberattacken oder Pandemien abzusichern. Das Unternehmen treibt die digitale Transformation innerhalb ihrer Branche in einer führenden Rolle voran und erweitert hierdurch ihre Risikoanalysefähigkeiten sowie ihr Leistungsangebot. Individuelle Lösungen und große Nähe zu ihren Kunden machen Munich Re zu einem weltweit nachgefragten Risikopartner für Wirtschaft, Institutionen und Privatpersonen.

American International Group, Inc. (AIG) ist ein führendes internationales Versicherungsunternehmen. Es wurde 1919 gegründet und bietet heute eine große Bandbreite an Sach- und Unfallversicherungen, Lebensversicherungen, Altersvorsorgeprodukten und anderen Finanzdienstleistungen für Kunden in mehr als 80 Ländern und Jurisdiktionen. Zu unseren unterschiedlichen Angeboten gehören Produkte und Dienstleistungen, die Geschäfts- und Privatkunden dabei unterstützen, ihre Vermögenswerte zu schützen, sich gegen Risiken abzusichern und für das Alter vorzusorgen. Stammaktien von AIG sind an den Börsen in New York und Tokio notiert.

AIG ist der Marketingname für das weltweite Versicherungsgeschäft der American International Group, Inc., das Sach- und Unfallversicherungen, Lebensversicherungen, Altersvorsorgeprodukte und allgemeine Versicherungsprodukte umfasst. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter www.aig.com. Alle Produkte und Dienstleistungen werden von Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen der American International Group, Inc. erbracht bzw. zur Verfügung gestellt. Produkte und Dienstleistungen sind möglicherweise nicht in allen Ländern verfügbar. Der Deckungsumfang der Versicherung unterliegt den Allgemeinen Bedingungen der Police. Versicherungsfremde Produkte und Dienstleistungen können von unabhängigen Dritten zur Verfügung gestellt werden. Bestimmte Deckungen im Bereich Sach- und Unfallversicherung können von Surplus Lines Insurern bereitgestellt werden. Surplus Lines Insurer sind in der Regel nicht an staatlichen Garantiefonds beteiligt, und die Versicherungsnehmer genießen daher nicht den Schutz solcher Fonds.

Disclaimer

Munich Re
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von Munich Re beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

AIG
Die Pressemitteilung enthält Zukunftsaussagen. Diese Aussagen beziehen sich nicht auf historische Fakten, sondern spiegeln die Ansichten AIGs hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Erwartungen wider, von denen viele mit unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sind, und die außerhalb des Einflussbereiches von AIG liegen. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen. Gründe, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen möglicherweise wesentlich von den die Zukunft betreffenden Aussagen abweichen, werden in regelmäßigen Einreichungen von AIG bei der SEC gemäß dem Securities Exchange Act von 1934 diskutiert.


Munich, 20. Juni 2018

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft
Aktiengesellschaft in München
Media Relations
Königinstrasse 107
80802 München

Medien-Service


Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.