Emerging Risks: Systematische Früherkennung

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

Komplexe Aufgaben, krative Lösungen  - Munich Re

Systematische Früherkennung im Dickicht der Abhängigkeiten

Unsere Risikolandschaft wird immer komplexer. Die Globalisierung und die Informationstechnologie schaffen in hohem Maß Vernetzungen und Abhängigkeiten. Das Emerging Risk Management muss die verschiedenen Wechselwirkungen dieser Risiken verstehen. Das erfordert zum einen Freiraum und Kreativität in der Erforschung dieser Risiken, aber auch klare und eindeutige Abläufe in der Analyse und dem Management der schwer greifbaren Sachverhalte.

Eine intelligente Datenbank hilft uns, die möglichen Wechselwirkungen im Blick zu halten. Manche Risiken sind mittlerweile schon so gut erschlossen, dass sich erstmals nachvollziehbare Kausalketten darstellen lassen. Für die meisten Risiken jedoch gibt es bisher nur wenige Daten, dafür aber ein qualitatives Verständnis, das mehr Transparenz in die Risikosituation bringt.

Hier eine Auswahl aktueller Themen, die uns beschäftigen:

Rohstoffmangel - Munich Re

Rohstoffmangel

Lieferengpässe von fossilen Brennstoffen, seltenen Erden oder Industriemetallen werden in Zukunft vermutlich zunehmen. Auch die sichere Versorgung mit Trinkwasser wird durch den steigenden Bedarf und durch die Abhängigkeit von lokalen Vorkommen in Zukunft an Bedeutung gewinnen.

Technologie am Rande der Beherrschbarkeit - Munich Re

Technologie am Rande der Beherrschbarkeit

Energieförderanlagen, Transportmittel oder Gebäude werden immer leistungsfähiger, größer und auch komplexer. Und dadurch für den Menschen vermutlich immer schwerer beherrschbar. Aktuelle Schadenfälle bei Ölplattformen oder Großraumflugzeugen sowie wachsende Risiken bei großen Infrastrukturprojekten belegen die zunehmende Exponiertheit technischer Höchstleistungen.

Demographischer Trend - Munich Re

Demografischer Trend

Vor allem in den Industrieländern werden die Menschen immer älter, zugleich sinken die Geburtenraten. Der demografische Wandel verändert unsere Gesellschaft und fordert von der Versicherungswirtschaft neue Lösungen, um zum Beispiel die Altersvorsorge zukunftsfähig zu machen und den Gesundheitssektor auf die neuen Herausforderungen vorzubereiten.

IT-Risiken - Munich Re

IT-Risiken

Die zunehmende Verbreitung von Informationstechnologie in Gesellschaft und Wirtschaft hat gravierende Auswirkungen. Die rasante Entwicklung verändert unser Arbeitsleben und unser Sozialverhalten und schafft neue Rahmenbedingungen für Industrie, Handel, Verkehr, die Energie- und Rohstoffversorgung. Aber auch unser Gesundheitswesen, die internationalen wirtschaftlichen und politischen Beziehungen sowie das Militär sind angesichts des raschen IT-Fortschritts ständigen Veränderungen unterworfen.


Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.