Individualisierte Offenlegung der Sitzungsteilnahme

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

Unternehmen

Individualisierte Offenlegung der Sitzungsteilnahme

Mit Ausnahme von zwei Mitgliedern nahmen alle Mitglieder des Aufsichtsrats, die am Ende des Geschäftsjahres 2017 amtierten, an mehr als 75 % der Sitzungen des Aufsichtsratsplenums teil. Renata Jungo Brüngger und Dr. Maximilian Zimmerer sind erst seit 2017 Mitglieder des Aufsichtsrats. Renata Jungo Brüngger konnte im ersten Jahr ihrer Mitgliedschaft nur an 50 % der Sitzungen teilnehmen. Dr. Maximilian Zimmerer nahm an zwei von drei Aufsichtsratssitzungen teil, so dass die Teilnahmequote bei 66 % lag. Der mehrjährige zeitliche Vorlauf der Terminfestsetzungen von Aufsichtsratssitzungen führte bei Renata Jungo Brüngger und Dr. Maximilian Zimmerer zu unvermeidbaren Terminkollisionen im ersten Jahr ihrer Aufsichtsratsmitgliedschaft. Professor Peter Gruss, der 2017 an keiner Sitzung teilnehmen konnte, ist aufgrund der Übernahme einer neuen Aufgabe in Japan auf eigenen Wunsch aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden.

Die durchschnittliche Teilnahmequote der Mitglieder des Aufsichtsrats, die am Ende des Geschäftsjahres 2017 amtierten, betrug 94 % an den Sitzungen des Aufsichtsratsplenums. Die Teilnahmequoten betrugen bei allen Ausschusssitzungen 100 %.

Soweit Mitglieder des Aufsichtsrats nicht an Sitzungen teilnehmen konnten, waren diese entschuldigt und haben ihre Stimme in der Regel schriftlich abgegeben.


Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.