Corporate Responsibility

Corporate-Responsibility-Bericht 2018

In unserem Corporate-Responsibility-Bericht (CR-Bericht) legen wir dar, wie wir unser Verständnis von unternehmerischer Verantwortung in unserem Geschäft täglich leben.

CR-Bericht 2018 herunterladen

Corporate Responsibility bei Munich Re

Vorausschauendes, vorsorgendes und verantwortungsbewusstes Handeln prägen bei Munich Re den Umgang mit Risiken. Seit über 135 Jahren übernimmt Munich Re weltweit vielfältige Risiken und schafft dadurch langfristigen Wert. Wir sind davon überzeugt, dass wir unser Geschäftsmodell auch in Zukunft durch verantwortliches Handeln aus einer langfristigen Perspektive heraus erfolgreich umsetzen können. Die Grundlage dafür ist eine verantwortungsvolle Unternehmensführung, die ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Anforderungen miteinander in Einklang bringt.

Corporate Responsibility Nachrichten

Mit globaler Verantwortung Werte schaffen

Unser Shared-Value-Ansatz zielt darauf ab, einen Mehrwert sowohl für die Gesellschaft als auch für unser Unternehmen zu schaffen. Wir greifen gesellschaftliche Herausforderungen auf, bei denen wir unsere Stärken und Fähigkeiten bestmöglich einsetzen und unser Wissen mit unseren Stakeholdern teilen können. Unsere Risikokompetenz ermöglicht uns somit, nachhaltige Lösungen aus neuen Perspektiven zu entwickeln. 

Der strategische Fokus liegt auf vier Handlungsfeldern:

Wir beziehen ökologische und gesellschaftliche Aspekte sowie eine verantwortungsbewusste Unternehmensführung (ESG: Environment, Social, Governance) entlang der Wertschöpfungskette aktiv in unser Kerngeschäft ein.
Als Arbeitgeber legen wir größten Wert auf einen verantwortungs- und respektvollen Umgang mit unseren Mitarbeitern. Für ihre persönliche und berufliche Entwicklung schaffen wir attraktive Rahmenbedingungen.
Wir betreiben ein aktives Umweltmanagement an unseren Standorten und arbeiten gruppenweit CO2-neutral.
Aus gesellschaftlicher Verantwortung unterstützen wir eine Vielzahl von Initiativen und Projekten, die nah an unserem Kerngeschäft sind und den sozialen Zusammenhalt stärken.
Verantwortungsbewusstes Handeln bedeutet für uns, Mehrwert zu schaffen – für das Unternehmen und für die Gesellschaft als Ganzes.
Joachim Wenning
Munich Re
Vorstandsvorsitzender
CR Entry SDG
© Munich Re

Ein wichtiges Element unserer CR-Strategie sind die freiwilligen Selbstverpflichtungen wie der UN Global Compact (UNGC), die Principles for Responsible Investment (PRI) und die Principles for Sustainable  Insurance (PSI) der UNEP FI. Mit unserem Risikowissen, unseren nachhaltigen Lösungen und unserem Handeln als verantwortungsbewusster Arbeitgeber tragen wir insbesondere zur Erreichung der folgenden sieben UN Sustainable Development Goals (SDGs) bei.

 

Kernthemen

Munich Re legt Wert auf einen offenen und stetigen Dialog mit ihren Stakeholdern. So können wir frühzeitig erkennen, welche Themen aus Sicht unserer Partner heute und in Zukunft für uns maßgeblich sind. Themen mit wesentlicher Bedeutung für uns:

Klimawandel, Risikobewusstsein und -prävention sowie Datenschutz und Cybersicherheit haben eine unverändert hohe Priorität. Der Kategorie mit der am stärksten ausgeprägten Wesentlichkeit wurden außerdem die Themen digitale Transformation und Energiewende zugeordnet. Die fünf Top-Themen weisen einen engen Bezug zu unserem Kerngeschäft auf. Im weiteren strategischen Fokus stehen zudem die Themen Gesundheitsversorgung, Kundenorientierung und -zufriedenheit, nachhaltige Kapitalanlagen und Talententwicklung.

Menschenrechte jederzeit und überall achten

Der Schutz der Menschenrechte ist für uns eine besondere Verpflichtung. Aus diesem Grund hat der Vorstand von Munich Re eine eigene Position zum Thema Menschenrechte formuliert. Munich Re (Gruppe) bekennt sich darin zur Achtung der Menschenrechte, wie sie in den international anerkannten Menschenrechtsgrundsätzen sowie den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte festgelegt sind.
Wir setzen alles daran, mögliche negative Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf die Menschenrechte zu verhindern bzw. zu begrenzen. Um diese zu erkennen, haben wir die folgenden vier Bereiche definiert: Mitarbeiter, Beschaffung, das Kerngeschäft aus Erst- und Rückversicherung sowie die Investitionstätigkeit. In jedem dieser Bereiche haben wir Leitlinien, Governance-Instrumente und interne Positionspapiere eingeführt, an denen wir unsere Entscheidungen im Sinne einer verantwortungsbewussten Geschäftsführung ausrichten. Wir legen regelmäßig dar, wie Munich Re (Gruppe) ihrer Verantwortung für den Schutz der Menschenrechte nachkommt. Dafür nutzen wir unseren CR-Bericht, der gleichzeitig als jährliche Fortschrittsmeldung zum UN Global Compact dient, ebenso wie das Statement zur Einhaltung des UK Modern Slavery Act sowie die Berichte zu den Principles for Sustainable Insurance (PSI) und den Principles for Responsible Investment (PRI).

Kontakt zum Corporate-Responsibility-Team

Corporate-Responsibility-Bericht

In unserem Corporate-Responsibility-Bericht (CR-Bericht) legen wir dar, wie wir unser Verständnis von unternehmerischer Verantwortung in unserem Geschäft täglich leben.
Wir verwenden auf unseren Websites Cookies um Ihr Internet-Nutzungserlebnis zu verbessern und unsere Online-Dienstleistungen zu optimieren. Dies sind zum einen technisch erforderliche Cookies, ohne die die Funktionalität der Websites nicht gewährleistet wäre. Zum anderen setzen wir Cookies um statistische Auswertungen zur Reichweite unserer Websites machen zu können. Diese Auswertungen erfolgen anonym. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und der Möglichkeit, der Setzung von Cookies zu statistischen Auswertungen zu widersprechen, finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.