Erfahrungsbericht

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

Ausbildungsintegriertes Studium - Munich Re

„Hier gehören Theorie und Praxis zusammen“

Stefanie Kiesl absolvierte ein ausbildungsintegriertes Studium (AIS) bei Munich Re und übernahm bereits als Studentin und Auszubildende Verantwortung im Tagesgeschäft.

„Nach dem Abi war ich auf der Suche nach einem herausfordernden Ausbildungsprogramm, das von Anfang an die Praxis mit der Theorie verbindet. So erfuhr ich im AIS, was es bedeutet, Underwriter zu sein, Risiken zu analysieren, mich weltweit mit Experten der internationalen Organisation zu vernetzen und den Kontakt zu Kunden zu pflegen. Aber auch der Einblick in die zentralen Bereiche, die Praktika in der internationalen Organisation, wie zum Beispiel in Brasilien oder Italien, und die Mitarbeit an Projekten ermöglichten es, das Unternehmen ganzheitlich kennen zu lernen.

 

Viele Inhalte interessanter Studienschwerpunkte wie internationales oder strategisches Management und Risikomanagement lassen sich im Unternehmen wiedererkennen und weiterverfolgen: So kann nicht nur Gelerntes angewandt werden, sondern man kann auch beobachten, in welchem Maße sich Theorie und Praxis spiegeln. An der Arbeit in der Rückversicherung fasziniert mich, dass durch gezielte Forschung, Expertenwissen, Beobachtungen am Markt und Kundennähe frühzeitig Trends erkannt und adressiert werden können, die einen wesentlichen Einfluss auf den weiteren Umgang mit Risiken in der Gesellschaft zur Folge haben können – zum Beispiel im Bereich Klimaforschung, Ressourcenknappheit oder Gesundheitsrisiken.“


Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.