Ingenieure Erfahrungsbericht

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

Quereinstieg für Ingenieure - Munich Re

„Ich versichere den neuesten Stand der Technik“

Bernhard Müller stieg als berufserfahrener Ingenieur in unseren Engineering-Pool ein und bewertet heute die Risiken internationaler Großprojekte in der Rückversicherung.

„An der Rückversicherung faszinieren mich vor allem die Vielfalt der Aufgaben und die weltweiten Kundenkontakte. Als Maschinenbauingenieur der Fachrichtung Energietechnik habe ich schon vorher Großprojekte in der Industrie betreut, hauptsächlich thermische Kraftwerke. Als Referent bei RWE war ich für Kraftwerksneubauprojekte zuständig, so dass ich inhaltlich mit meinen heutigen Themen bereits weitgehend vertraut war. Was mich an einer beruflichen Veränderung reizte, war die Möglichkeit, noch internationaler zu arbeiten und eine große Bandbreite an technisch herausfordernden Vorhaben betreuen zu können. Deshalb führte mich mein Weg zu Munich Re.

Hier bewerte ich komplexe Bau- und Betriebsrisiken von konventionellen Kraftwerken. Dazu entwickeln wir im Team realistische Schadenmodelle und verhandeln anschließend die Versicherungsbedingungen mit Versicherungsnehmern und Brokern. Durch den permanenten Austausch und Kongressbesuche ist man immer auf dem neuesten Stand technischer Entwicklungen. Und um die besonderen Zusammenhänge der Rückversicherung kennen zu lernen, war der Engineering Pool für mich der perfekte Einstieg. In dem Programm durchlaufen Ingenieure verschiedene Stationen im Underwriting und Claims Management sowie in strategischen Zentralbereichen. Dazu gehören auch zwei Monate im Ausland, was meinem Wunsch nach Internationalität natürlich sehr entgegenkam. Und nach der Pool-Zeit konnte ich meine Karriere auch gleich in Übersee fortsetzen, an einem Ort, der auch für seine guten Ausbildungen bekannt ist, und zwar in Princeton.“


Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.