Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

© Simon Schubert<br/>    Foto: Jens Bruchhaus, München<br />

Simon Schubert

geboren 1976 in Köln, Deutschland
lebt und arbeitet in Köln

Ohne Titel (Portrait Samuel Beckett), 2006

Papierfaltung
130 x 110 cm

Das Werk von Samuel Beckett hat einen großen Einfluss auf die Arbeiten von Simon Schubert. Für Becketts zentrales, literarisches Thema – das Verschwinden – entdeckte er den Sub-Raum des weißen Papiers, in dem sich Reduktion und Abstraktion auf anschauliche Weise thematisieren lassen. So entwickelt Schubert durch Faltung des Papiers aus der Fläche heraus Objekte, die sich in einem Zwischenraum von Zwei- und Dreidimensionalität bewegen. Es entsteht ein Spiel mit Beständigkeit und Vergänglichkeit, denn unterschiedliche Lichtverhältnisse und Blickwinkel verändern die Arbeit stetig, bis das konkrete Motiv vollständig im weißen Papier verschwindet.

Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.