Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

© Katharina Gaenssler / Munich Re<br/>    Foto: Munich Re<br />

Katharina Gaenssler

geboren 1974 in München, Deutschland
lebt und arbeitet in München

Echo, 2018

Digitale Fotomontage, Pigmentdruck auf Vlies-Tapete
256 x 16000 cm

Panoramaartig scheint sich das Seminarzentrum in einem Geschäftsgebäude der Munich Re mit seiner lichtdurchfluteten Kuppelhalle und den angrenzenden Lichtpassagen an den runden Außenwänden der Seminarräume widerzuspiegeln, um sich gleichsam in einer endlosen Weite zu verlieren.

Ausgangspunkt für Katharina Gaensslers künstlerisches Konzept war der reale Raum, von dem ein architektonisches Modell im Maßstab 1:20 angefertigt wurde. Das einfallende farbige Licht der Passagen hat sie hier durch künstliche Lichtquellen simuliert ebenso wie das natürliche Schattenspiel der Kuppelkonstruktion. Diese artifiziell kreierte Raumsituation fotografierte die Künstlerin in einem zweiten Schritt in Einzelbildern aus verschiedenen Perspektiven ab, um sie nach der Montage am Computer wieder auf die Wände des Modells zu übertragen. Die Motive, die auf den konvexen Zylinderwänden der Seminarräume zu sehen sind, zeigen diese auf die Fläche gebannte illusionistische Raumimpression im Modell. Bild und Abbild doppeln sich dabei in gemeinsamen Perspektiven. Die Duplikation ermöglicht ein stereoskopisches Erleben der Lichtpassagen sowie des Kuppelraumes mit seinem Schattenspiel in der Fläche. Die Symmetrie und Spiegelung der gebauten Formen, das Zusammentreffen von Fluchten und Perspektiven kommunizieren in einer künstlerischen Inszenierung als optisches Echo. Der Raum wird mehrfach auf sich selbst projiziert. Es entsteht ein Bild im Bild im Raum.



Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.