Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

© Hans-Christian Schink<br/>    Foto: Courtesy Galerie Jordanow, München<br />

Hans-Christian Schink

geboren 1961 in Erfurt, Deutschland
lebt und arbeitet in Berlin und Leipzig

Bach Ma (2A), (aus der Serie „Vietnam“), 2005

C-print, Diasec
178 x 211 cm

Hans-Christian Schink hält seine Reiseeindrücke in Serien und Fotogruppen fest. Ihn interessieren aber nicht die Menschen, sondern vielmehr, wie die Wirkung des Lichts die bereisten Landschaften und Räume atmosphärisch gestaltet.

Die beiden Fotografien aus der Serie „Vietnam“, zeigen einen Ausschnitt von unberührtem asiatischen Regenwald, der heute Teil eines Nationalparks ist. Das Wachstum des vegetativen Dickichts ist förmlich nachempfindbar. Das Licht wird durch das grüne Blätterdach und die feuchte Monsunluft gefiltert und hüllt die Pflanzen in eine traumhafte Atmosphäre. Schinks Dschungelbilder sind unverfälschte Ausblicke auf und in die Natur.

Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.