Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

© VG Bild-Kunst, Bonn 2018<br/>    Foto: Jens Bruchhaus, München<br />

Rupprecht Geiger

geboren 1908 in München, Deutschland
gestorben 2009 in München, Deutschland

Konkav gerundet, 1973

Aluminium
400 x 480 x 70 cm

Rupprecht Geiger war ein Meister der monochromen Farbigkeit. Er erforschte die Farbe in ihrer Existenz als geistiges Kraftfeld. Seine interaktiven Experimente erkundeten die menschliche Wahrnehmung, wobei er Farbe als ein Element, wie Feuer, Wasser, Erde und Luft, das Energie freisetzt, auffasste.

Munich Re besitzt neben zahlreichen Arbeiten auf Papier eine der wenigen Großplastiken des Künstlers. In ihrer Monumentalität und formalen Ausgewogenheit strahlt die Skulptur eine große Ruhe und Kraft aus. Die metallene Oberfläche hat Rupprecht Geiger matt, unbearbeitet und farblos belassen. Das „geistige Kraftfeld“, von dem Rupprecht Geiger spricht, manifestiert sich hier nicht in der Farbe, sondern in der Form und deren Präsenz im Raum.

Standort: Königinstraße 38, München

Hauptmenü
Service Menü
Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.