Engineering: Wasserkraftwerk Bujagali - Energie aus den Quellen des Nils

Normale Darstellung (Nur-Text-Version ausschalten)
Sie sind hier:

Das Magazin für Versicherer

Druckausgaben bestellen Topics-Online-RSS-Feed Empfehlung per E-Mail senden Contact
Hinweis
Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.
Wasserkraftwerk Bujagali: Energie aus den Quellen des Nils
Empfehlung per E-Mail senden

04. Dezember 2012 | Engineering, Renewable Energies

   Startseite Topics Online
Energie aus den Quellen des Nils
Mit dem „Bujagali Hydroelectric Power Project‟ an den Bujagali-Wasserfällen in Uganda wurde Mitte Juni 2012 das bisher größte Durchlaufwasserkraftwerk der Landes in Betrieb genommen. Es ist zudem das größte in der gesamten Sub-Sahara-Region. An der Quelle des Nils erzeugen nun fünf Turbinen über 250 Megawatt Strom für etwa 5 Millionen Haushalte. Ein wahres Erfolgsmodell ‒ auch für andere afrikanische Staaten, die nachhaltig sauberen und bezahlbaren Strom erzeugen wollen.
Im Video stellen Ihnen Peter Jakszentis (Head of Facultative Property Underwriting), Christian Bendel (Senior Underwriting) und Bernhard Katambala (Underwriter für Property/Engineering) die Herausforderungen und die Lösungen des Projekts vor. Mit einem individuellen Deckungskonzept und viel Erfahrung konnten die Experten von Munich Re entscheidend dazu beitragen, dass das Projekt ohne Zeitverzögerung ans Netz ging ‒ ein wichtiges Signal, dass mit den richtigen Partnern ambitionierte Projekte auch unter schwierigen Bedingungen erfolgreich sind. Klicken Sie auf das Video.

Neues Informationsportal Touch Engineering
Das Bujagali-Wasserkraft-Projekt ist nur ein Beispiel der weltweiten Aktivitäten von Munich Re im Bereich Engineering.

In unserem neuen Online-Informationsportal Touch Engineering stellen wir Ihnen weitere ambitionierte Projekte, deren Besonderheiten und Herausforderungen vor sowie die maßgeschneiderten Lösungen unserer Experten. Zum Start von Touch Engineering präsentieren wir Ihnen außerdem die folgenden Projekte:
Nord Stream Pipeline - Munich Re

Nord Stream

Nord Stream Pipeline: Die Pipeline verbindet Europa mit den Gasvorkommen in Russland. In der Ostsee wurden zwei parallele Pipelines mit einer Gesamtlänge von jeweils 1.224 Kilometer verlegt – eines der größten je realisierten Offshore-Projekte.
Rohtang-Tunnel - Munich Re
Rohtang-Tunnel in Indien: Tunnelbau ist Routine – nicht so im Himalaja, wo derzeit einer der höchstgelegenen Straßentunnel der Welt entsteht.
Besuchen Sie das neue Touch Engineering. Registrieren Sie sich kostenlos für den Zugang unter www.munichre.com/touch-engineering.
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Mehr zum Thema
Touch Engineering
Touch Engineering - Munich Re
Lernen Sie unsere Experten und Lösungen sowie ausgewählte Großprojekte kennen.
Corporate Insurance Partner
Corporate Insurance Partner - Munich Re
Als einer der führenden Anbieter entwickeln wir maßgeschneiderte Risikotransferlösungen.
Topics Online 3/2012
Lösungen für ambitionierte Großprojekte - Munich Re
Praxiserfahrung und Versicherungswissen: die Ingenieure von Munich Re.
Topics Online 3/2011
Veraltete Infrastruktur - Munich Re
Die Infrastruktur der westlichen Industrienationen ist überaltert.

Hauptmenü
Service Menü

Barrierefreiheit

Hinweis


Diese Publikation bieten wir exklusiv Kunden von Munich Re an. Bitte wenden Sie sich an Ihren Client Manager.